| D1-Jugend - Aktuelles

D1-Junioren erneut beim FC Bayern München

Saisonabschluss der besonderen Art: D1-Junioren beim FC Bayern München

Vom 24.6. bis 26.6.2016 fuhren die D1-Junioren nach München, um dort in einem Freundschaftsspiel gegen die Jugendmannschaft vom FC Bayern München anzutreten. Beim Betreten der Spielstätte am 25.6.2016 in der Säbener Straße schlugen die Herzen der Süd-Kicker höher und auch die Augen der mitgereisten Eltern und der Trainerschaft fingen an zu glänzen. Pünktlich um 11 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Im Vorfeld einigte man sich auf 3 Spielzeiten a' 25 Minuten. Die Platzherren mit ihren spielstarken Talenten übernahmen sofort nach Anpfiff das Kommando. Es rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das von Tim Müller behütete Süd-Tor zu. Die Süd-Kicker hielten aber sehr beherzt dagegen, so dass der FC Bayern mit lediglich 2:0 nach dem ersten Drittel führte. Im zweiten Drittel wurden die Süd-Jungs frecher. Haakon Haubitz, der im zweiten Drittel im Tor stand, hatte den „Kasten“ förmlich vernagelt.
Die Bayern fingen an, nach mehreren Torhüterparaden und mehreren Pfosten- und Lattenkrachern zu verzweifeln. Als dann noch Maximilian Kuschnerenko zum Konter ansetzte und Marcio Becher eiskalt zum 2:1 einnetzte, wurde auch der Gastgebertrainer lauter. Postwendend erhöhten die Bayern das Tempo und erzielten 2 weitere Treffer zum 4:1. Im dritten Drittel zog Aaron Janeck aus 20 Metern ab, verfehlte aber knapp das Bayerntor. Jetzt wurden die Beine der Süd-Junioren schwer und es fehlte zunehmend die Luft. Auch der jetzt mit glänzenden Paraden aufweisende Paul Pause im Südtor konnte nicht verhindern, dass die Gastgeber 3 weitere Tore schossen. Das sehr fair geführte Spiel endete 7:1. Aber was soll's, selbst Brasilien ist vor 2 Jahren mit diesem Ergebnis vom Platz gegangen. Und wer kann schon sagen, dass er schon einmal gegen Bayern München gespielt hat, dabei sogar den Sohn von Michael Ballack aussteigen lassen hat und sogar ein Tor geschossen hat. Davon können die D1-Kicker noch ihren Enkeln berichten.
Für den BSC Süd spielten: Tim Müller, Haakon Haubitz, Paul Pause, Niclas Nitsch, Niklas Rohrschneider, Aaron Janeck, Max Mack, Nic Schonert, Erik Schwarz, Carsten Hantke, Maximilian Kuschnerenko, Sebastian Hoyer, Marcio Becher
Bevor am 26.6.2016 die Rückfahrt nach Brandenburg angetreten wurde, gab es als nächstes Highlight eine Führung in der Münchner Allianz Arena. Die D1-Junioren der Saison 2015/2016 möchten sich auch im Namen der Eltern bei den Organisatoren und Helfern dieser Abschlussfahrt bedanken.
Ein besonderes Dankeschön möchten die zum JFV wechselnden D1-Junioren vom Jahrgang 2003 den Trainern Frank Altenkirch, Marcel Dilling und Andy Fassing aussprechen. „Danke“ dass ihr eure Freizeit für uns geopfert habt und uns das beigebracht habt, was wir unter anderem auf dem Fussballplatz gegen Bayern München zeigen konnten.
EURE JUNGSl

Nic Schonert, Paul Pause, Carsten Hantke, Niclas Nitsch, Marcio Becher, Sebastian Hoyer, Maximilian Kuschnerenko
(Bild von links)
Nicht auf dem Bild Kevin Peschel und Lennard Köhn

„DANKE, VERGESST UNS NICHT und macht bitte WEITER SO“

« zurück