| D1-Jugend - Aktuelles

D1-Junioren haben den Sprung geschafft-Auf geht´s zur Sportschule

Talente fördern und fordern

Das eine Talent haben die Verbandssportlehrer schon lange „auf ihrem Zettel“, das andere zeigt erst etwas später, was in ihm steckt. Deshalb ist die Entwicklung des fußballerischen Nachwuchses in den 17 DFB/LSB-Stützpunkten auch auf einen Zeitraum von drei Jahren ausgerichtet. Mit Beginn der sechsten Klasse wird es dann für die ernst, die ihrem Traum von der Fußballer-Karriere ein Stück näherkommen wollen.
Entscheidend für die Aufnahme an der Lausitzer Sportschule in Cottbus oder der Sportschule in Frankfurt (Oder) ist das Prozedere der Sichtung, dass sich aus dezentraler und zentraler Überprüfung durch den Landesverband zusammensetzt. An den dezentralen Überprüfungen der einzelnen Stützpunkte im Land nahmen ca. 200 Sportler teil. Hier wurden aus den Jahrgängen 2005 und 2006 jeweils 40 junge talentierte Sportler ausgesucht. Das Hauptaugenmerk lag hierbei auf der Entwicklung der Spielfähigkeit. Mehrfach mussten die Talente zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Viele für die Sichtungen verantwortliche Trainer aus den Leistungszentren und den beiden Sportschulen überprüften die Kandidaten nach den Kriterien Spielfähigkeit, Schnelligkeit und dem Beherrschen von technischen Grundformen und schätzten sie ein. Außerdem gaben die drei Tage Gelegenheit, sich besser kennenzulernen, die soziale Kompetenz und auch die Selbstständigkeit der Kinder einzuschätzen. Von den insgesamt letzten 40 eingeladenen Jungs beider Altersklassen werden nur 24 (6 in AK 2005 und 18 in AK 2006) die Chance erhalten, an einer der beiden Sportschulen die Weichen für ihre sportliche Laufbahn zu stellen.

Ihre große Chance haben nun auch zwei unserer Spieler genutzt und konnten in allen Sichtungen die Verbandtrainer und Sportlehrer mit hervorragenden Leistungen überzeugen und somit den Einzug in die Sportschulen vollziehen. Aaron Peter Janeck (Jahrgang 2005) und Joel Maurice Fels (Jahrgang 2006) erhielten beide die Zusage für die Aufnahme an der sportorientierten Schule und können mit dem nächsten Schuljahr dort ihre Fähigkeiten im Fußball noch weiter ausbauen. Aaron Janeck wird in Frankfurt (Oder) sein Bestes geben und Joel Maurice Fels kann sich an der Lausitzer Sportschule in Cottbus beweisen.

Bis hierhin zu kommen, ist eine großartige Leistung und somit zählen diese beiden zu den besten Spielern im Land.

Wir sind stolz auf euch und wünschen euch alles Gute und viel Erfolg.

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/Aaron und Joelli.jpg

Joel Maurice Fels (li.) und Aaron Peter Janeck (re.)

« zurück