| B-Jugend - Spielberichte

B1- JuniorenJFV von Platz 1 auf Platz 7

B1-Junioren von Platz 1 auf Platz 7

Die B1-Junioren des JFV Havelstadt Brandenburg haben in den drei Heimspielen der vergangenen Woche statt der angestrebten drei Siege nur magere 2 Punkte einfahren können. Waren es im Spiel gegen Oranienburg noch Fehler in der Defensive der Brandenburger, die zum 3:3 Ausgleich der Gäste führten, waren die Punktverluste am Mittwoch gegen den BSC Preußen und am Samstag gegen Falkensee auf die mangelhafte Chancenverwertung zurückzuführen.

Das Nachholspiel gegen den BSC Preußen wurde am Mittwoch unter Flutlicht im Stadion am Quenz ausgetragen. Der JFV brauchte etwas Zeit, um seine spielerische Überlegenheit gegen die defensiv gut eingestellten Gäste zeigen zu können. Es dauerte dann bis zur 29. Minute, als Torjäger Lukas Hehne den verdienten Führungstreffer erzielen konnte. Der überraschende Ausgleich wurde noch vor der Pause mit einem Strafstoßtor durch Lukas Hehne beantwortet. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste die Verwirrung im Brandenburger Strafraum ausnutzen und aus kurzer Distanz zum neuerlichen Ausgleich einschießen. Der JFV spielte sich in der Folgezeit mehrere hochkarätige Torchancen heraus, die aber allesamt vergeben wurden. Während die Gäste sich über den unerwarteten Punktgewinn freuten, reichte dieses Unentschieden für die Brandenburger zur Tabellenführung.

Die B1 spielte mit: Moritz Arndt, Paul Wiedecke, Erik Woitzik, Adrian Jordanov, Florian Hahnkow, Maximilian Glomm, Adrian Jaskola, Jonas Meyer (73. David Gargyan), Max-Bennet Säger, Luca Köhn, Lukas Hehne  

Am Samstag sollte diese Tabellenführung gegen den Verfolger aus Falkensee verteidigt werden. Obwohl der JFV nur ersatzgeschwächt antreten konnte, war er die gesamte erste Spielhälfte spielbestimmend. Mit gelungenen Kombinationen konnten wiederum gute Chancen herausgespielt werden, die aber leider nicht verwertet werden konnten. Falkensee kam in dieser Halbzeit kaum aus der eigenen Hälfte heraus. In der zweiten Hälfte gelang Falkensee mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss die überraschende Führung. In der 55. Minute ließ sich die linke Abwehrseite der Brandenburger übertölpeln und Falkensee kam sogar zum 2:0. Der JFV erhöhte noch einmal den Druck und kam durch den 13. Saisontreffer von Lukas Hehne zum Anschlusstreffer. In der Folge versuchte sich der JFV noch gegen die erste Saisonniederlage zu stemmen, verfiel dabei aber mehr und mehr in Hektik, so dass es bei diesem 1:2 blieb.

Die B1 spielte mit: Moritz Arndt, Paul Wiedecke, Erik Woitzik, Adrian Jordanov, Florian Hahnkow, Maximilian Glomm, Luca Köhn, Max-Bennet Säger, Jan Bredow, David Gargyan, Lukas Hehne

Obwohl die Brandenburger in allen drei Partien den jeweiligen Gegner weitgehend im Griff hatten und spielerische Vorteile hatten, kam es zu diesen unbefriedigenden Resultaten. Nach der Heimpleite gegen Falkensee und den Ergebnissen in den anderen Spielen stürzte der JFV von der Tabellenspitze bis auf Platz 7 ab. Am kommenden Wochenende wird der JFV beim neuen Tabellenführer aus Brieselang beweisen müssen, ob man in dieser Saison ganz oben mithalten kann.

« zurück