| C-Jugend - Spielberichte

C1-Junioren gewinnen gegen Potsdamer Kickers

JFV C1-Junioren mit Arbeitssieg gegen Potsdamer Kickers

Am 22. Spieltag der Brandenburgliga kam es zum Aufeinandertreffen der C1-Junioren vom JFV Havelstadt Brandenburg und den Potsdamer Kickers. Aufgrund von Verletzungen musste JFV-Trainer Nick Müller mit einer Mannschaft gegen die Potsdamer Gäste antreten, die in dieser Formation noch nie zusammengespielt hatte. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen stabilisierten sich die einzelnen Mannschaftsteile des JFV und begannen die Gäste zu dominieren. Mehrfach konnte sich Yannick Bäther auf der rechten Außenbahn gegen seine Gegenspieler durchsetzen und gefährlich vor's Tor flanken. Leon Schiller verfehlte im Abschluss jedoch knapp das Tor oder scheiterte am Torhüter der Gäste. In der 22. Minute spielte Niklas Pelaj gleich 3 Gegenspieler im Potsdamer Strafraum aus und netzte zum 1:0 für die Hausherren ein. In Minute 25 musste Yannick Bäther das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen. Für ihn kam Benjamin Scholz, der eigentlich für die schweren Auswärtsspiele gegen Senftenberg, Cottbus und Teltow geschont werden sollte auf's Spielfeld. Die Kicker von der Massowburg erhöhten jetzt noch einmal den Druck und erspielten sich die ein oder andere Torchance. Mit einem 1:0 ging es jedoch zum Pausentee. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Die JFV-Junioren bestimmten das Spiel, brachten das Runde aber einfach nicht in's Eckige. Die Gäste wurden nun frecher und setzten durch überfallartige Konter Nadelstiche. Jonas Janke hielt die Havelstädter mit Glanzparaden aber auf der Siegerstraße. In Minute 55 fasste sich wiederum Niklas Pelaj ein Herz und dribbelte in den Strafraum und versenkte den Ball unhaltbar zum 2:0 Siegtreffer im Potsdamer Tor. Mit diesem hart erkämpften Sieg sichern sich die JFV-Kicker weiterhin die Tabellenführung in der Brandenburgliga.

Für den JFV spielten: Jonas Janke, Tizian Lück, Jonas Pichelbauer, Paul Pause, Tim Kunisch, Carsten Hantke, Nico Fourmont, Leon Schiller, Alexander Swantusch, Yannick Bäther, Marcio Becher, Leon Lal, Niklas Pelaj, Benjamin Scholz, Nick Kautzsch

« zurück