| D1-Jugend - Spielberichte

D1-Junioren gewinnen gegen SG Grün-Weiß Golm I mit 2:4 (0:3)

D1-Junioren gewinnen gegen SG Grün-Weiß Golm 2:4 (3:0)

Nach einer sehr kurzen Regenerationsphase mussten heute die D1-Junioren zum nächsten Punktspiel antreten. Es ging heute wieder in Richtung Potsdam zur SG Grün-Weiß Golm, die auch keine schlechte Saison spielen und kürzlich erst gegen TSV Chemie Premnitz gewann. Auch wenn unseren Jungs noch die Niederlagen gegen RSV Eintracht Teltow und SG Bornim in den Knochen steckt, hieß es heute wieder Vollgas geben, auch wenn es nach einem Tag Pause schwerfiel. Trainer Marcel Dilling hatte den Kader gut aufgestellt und so begannen die Jungs die Partie mit viel Druck nach vorn. Von Anfang an spielte sich alles in der Hälfte der Gastgeber ab und das erste Tor ließ somit nicht lange auf sich warten. Nach einem etwas unübersichtlichen Durcheinander vor dem Tor, ließ sich Aaron die Chance zu einem Nachschuss nicht nehmen und netzte den Ball nach 5 Minuten eiskalt ein. Motiviert durch dieses Tor ging es direkt sehr stark weiter. Nach einem Durchmarsch von Joel an der Seitenlinie und einer direkten Hereingabe auf Davin konnte dieser den Ball drei Minuten später gleich nochmal im Tor unterbringen. Jetzt war klar, mit dieser Aufstellung hatte der Trainer alles richtig gemacht. Starke Spieler konnten sich immer wieder gegen die Golmer durchsetzen und hielten den Ball ständig in deren Hälfte. Mit komplettem Ballbesitz konnten immer wieder schöne Spielzüge erfolgen. In der neunten Spielminute kam eine Flanke von Kapitän Lucien herein und Joel schraubte sich vor dem Golmer Tor nach oben und köpfte den Ball in die Maschen. Drei großartige Treffer unserer 05er Jungs gaben viel Auftrieb und Mut weiterhin alles in die Gastgeberhälfte zu werfen. Dann wechselte der Trainer drei Spieler auf einmal aus, was sichtbar Einfluss auf den weiteren Spielverlauf hatte. Die Lockerheit und der Spielfluss gingen irgendwie verloren und es konnten sich keine nennenswerten Chancen mehr erobert werden. Mit einer 0:3 Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Nach der Pause ging es in der Besetzung weiter, die zuletzt auf dem Platz stand und jetzt hatten die Gastgeber immer wieder Chancen, die Bälle für sich zu erobern und Konter anzusetzen. Zu einfache Ballverluste und zum Teil fehlende Laufbereitschaft in den eigenen Reihen machten es den Golmern immer wieder leicht an den Ball zu kommen und die bestehenden Lücken zu nutzen. Davin konnte zwar in der 45. Spielminute noch einmal die Gelegenheit nutzen und ein Tor für uns machen. Allerdings wurde die Euphorie in der 48. Minute gedämpft, denn dort nutzte der Gegner nun erfolgreich die Chance und konnte unseren Torwart, der bis dahin nicht viel zu tun hatte, übergehen und den Ball von oben in unser Tor bringen. Damit erfolgte der erste Anschlusstreffer, dem dann zwei Minuten später gleich noch der zweite folgte. Sichtlich davon überrascht, mussten die Jungs nun überlegen was schiefgelaufen ist. Trainer Marcel Dilling erkannte die Situation schnell, wechselte erneut und stellte die Mannschaft in ein paar Mannschaftsteilen um. Wir konnten nicht riskieren, dass die Golmer noch weitere Tore machen konnten und uns das Spiel aus der Hand nehmen. Allerdings hatten es die Jungs jetzt in den letzten Minuten schwer sich wieder umzustellen und das Spiel wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Aber sie gaben alles und konnten dann weitere Gegenschläge bis zum Abpfiff verhindern. Somit gingen die Süd-Jungs als Sieger vom Platz. Das die SG Bornim heute in ihrem Spiel den RSV Eintracht Teltow besiegte war für uns ein glücklicher Umstand und hat uns somit in die Hände gespielt. Damit rutscht Teltow auf den dritten Platz hinter Bornim ab und unsere Mannschaft steht nun vorläufig wieder an der Tabellenspitze. Am 26.05.2018 geht es dann zum nächsten schweren Gegner FSV Optik Rathenow.

Fazit: Optimal durch den Trainer aufgestellt, begann das Team ein ganz starkes Spiel mit tollen Spielzügen, Doppelpässen und Toren. Allerdings wurde das Spiel dann schwächer und es war auch heute wieder erkennbar wo unsere Defizite sind. Nicht auf allen Positionen konnte das Maximum herausgeholt werden und so war es für alle dann schwer, das Spiel in den eigenen Händen zu behalten. Ganz stark begonnen, schwächer im mittleren Spielverlauf und dann noch einmal aufgebäumt, am Ende aber verdient gewonnen.

Für den BSC Süd spielten: Martin Titze (TW), Lucien Prietzel (SF), Jannik Hagl, Davin Marris Hackbarth (2), Malte Weise, Kevin Mertens, Philipp Lange, Louis Bählkow, Paul Kämmerer, Aaron Peter Janeck (1) und Joel Maurice Fels (1)

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 1.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 2.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 3.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 4.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 5.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 6.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 7.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 8.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 9.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/D1-Junioren Saison 2017-2018/D1-Junioren - SG Gruen-Weiss Golm 12.05.2018 Bild 10.jpg

« zurück