| D1-Jugend - Spielberichte

D1-Junioren können gegen SV Dallgow 47 II nicht punkten

Auswärtsniederlage der D1-Junioren gegen SV Dallgow 47 II

Heute empfing der SV Dallgow 47 II unsere D1-Junioren auf dem Kunstrasenplatz in Dallgow/Döberitz. Die Bedingungen für beide Mannschaften waren gut und es sollte ein Sieg gegen den Tabellenneunten her. Nach den letzten Wochen hatte die Mannschaft immer wieder gezeigt, dass sie in der Lage ist Spiele zu führen, mitzugestalten und entsprechend auch zu gewinnen. Nach dem Aus im Pokal am letzten Wochenende, hat sich die Mannschaft allerdings noch nicht wieder richtig finden können. Das Spiel begannen die Süd Jungs sehr stark in der Aufstellung, die sich in den siegreichen Spielen bewährt hatte. In den ersten 15 Minuten sah alles sehr gut aus bis die Gastgeber die Chance nutzten und einen Führungstreffer landen konnten. Die 05er Jungs versuchten weiter an der Spielführung zu arbeiten und konnten auch oftmals tolle Spielzüge herausarbeiten und sich somit Chancen erspielen. Aus einer Eckballsituation heraus schaffte es dann Joel Maurice Fels mit dem Kopf den Ball in das gegnerische Tor zu lenken und somit den Ausgleich zu schaffen. Ab da hatte man allerdings das Gefühl, dass die Mannschaft nachließ und nicht mehr so konzentriert war. Die Gastgeber konnten dann noch vor der Halbzeitpause zum 2:1 erhöhen. Nach der Halbzeitpause und nach Umstellung der Mannschaft lief aber nichts mehr wie geplant. Zusehends übernahmen die Dallgower das Spiel und jeder Konter wurde abgewehrt. Unsere Spieler wirkten, als ob sie keinen Mut zum Torschuss hatten. Sie kämpften sich durch das Spiel aber die Gastgeber waren in jeder Situation präsent und immer bereit anzugreifen und sich den Ball zu holen. Viele Bälle wurden leichtfertig an den Gegner verloren, der Wille sich diese zurückzuerobern fehlte. Somit war es dann nur noch eine Frage der Zeit, bis die Dallgower das 3:1 erzielten. Die Jungs machten den Eindruck, dass sie in diesem Spiel nicht mehr weiterkamen, versuchten aber trotzdem am Gegner dran zu bleiben um vielleicht doch noch die Chance auf einen Torschuss zu bekommen. Sie erkämpften sich auch noch mehrere Möglichkeiten, die aber zu einfach vergeben wurden. Kurz vor Ende kam es dann noch zu einem Eigentor der Gastgeber, welches dann zum Abschluss ein 3:2 Ergebnis führte.

Fazit: Heute haben wir gesehen, dass die Mannschaft zu oft die herausgearbeiteten Chancen nicht nutzt, da es an Kraft direkt vor dem Tor und Mut zum Abschluss auch mal aus der Entfernung fehlt. Sie sind sehr gut in der Lage Spiele mit gekonnten Doppelpässen, tollen Spielzügen und langen Bällen zu gestalten. Wiederum spielen einige in bestimmten Situationen noch zu eigensinnig und vergeben dadurch zu viele Bälle. Sie müssen jetzt lernen, sich schneller einen Überblick über das Spielfeld und die Spielsituation zu verschaffen und zu sehen wie ihre Mannschaft auf dem Feld steht. Unser Team hat viele gute Spieler aber am Ende zählt die Mannschaftsleistung und diese entscheidet über den Ausgang eines Spiels.

Für den BSC Süd 05 spielten: Tim Müller (TW), Max Gebhardt (SF), Robert Viertel, Tamino Döring, Diego Slipek, Lucien Prietzel, Aaron Peter Janeck, Dustin Mechtel, Erik Schwarz, Kevin Mertens und Joel Maurice Fels (1)

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/Saison 2016-2017/D1- Junioren- Dallgow 07.05.2017 Bild 1.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/Saison 2016-2017/D1- Junioren- Dallgow 07.05.2017 Bild 2.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/d1_jugend/Saison 2016-2017/D1- Junioren- Dallgow 07.05.2017 Bild 3.jpg

« zurück