| E3-Jugend - Spielberichte

SV Empor Schenkenberg II – BSC E3-Junioren 5:4

Ganz knapp gescheitert
Bereits am Freitag ging es für die E3-Junioren des BSC noch zu einem Nachholspiel nach Schenkenberg. Unser Team wollte an diesem Abend unbedingt 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Süd kam gut ins Spiel. In den ersten 8 Minuten wurden sich gleich mehrere gute Chancen erarbeitet. Leider ging der Ball aber nicht ins Tor. Empor kam ab der 10. Minute besser ins Spiel und wurde gefährlicher. In der 12. und 16. Minute fielen dann auch zwei Treffer. De 05er gaben aber nicht auf. In der 18. Minute traf Damian Sachse durch einen tollen Fernschuss zum 2:1, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war, da der BSC weitere Chancen nicht verwerten konnte. Sehr motiviert ging es nach der Pause bei den Süd Spielern weiter. Tim Kunisch traf in der 29. Minute zum 2:2 Ausgleich. Leider wurde zu lange gejubelt und die Hausherren trafen zum 3:2. Süd machte nun viele Abwehrfehler. Die Gegner wurden häufig nicht gedeckt und Empor nutzte diese Möglichkeiten. In der 40. und 43. Minute fielen hierdurch 2 Treffer und Empor erhöhte auf 5:2. Die 05er gaben trotzdem nicht auf und erzielten binnen 3 Minuten zwei Treffer durch Tim Kunisch und Philipp Hildebrand. In der letzten Minute Traf Tobias Kuschnerenko leider nur die Latte und somit siegte Empor am Ende mit 5:4.
Fazit: Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Die Niederlage war trotzdem unnötig. Wenn Süd hinten besser steht und vorne die Chancen nutzt, wären 3 Punkte drin gewesen. Sehr positiv war die Moral der 05er Jungs, da sie trotz Rückstandes immer wieder ins Spiel zurückkamen und kämpften. Prima Jungs.
Für den BSC waren im Einsatz: Tim Müller (TW), Lennard Köhn, Jason Klicks, Moritz Hagl (SF), Damian Sachse (1), Maximilian Kuschnerenko, Tim Kunisch (2), Philipp Hildebrand (1), Tobias Kuschnerenko

« zurück