| E3-Jugend - Spielberichte

Turnier- und Spaßtage für die E-Junioren

Schönes Wochenende bei Sport und Spaß
Vergangenen Samstag, 12.01.2013, fuhren die E3-Junioren des BSC Süd 05 für ein Wochenende in den schönen Harz nach Gernrode. Eingeladen hatten unsere Freunde von Germania Gernrode zum K & K Caravanprofis Cup. Es wurde in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften gespielt. Unser Team siegte im ersten Spiel verdient mit 1:0 (Torschütze: Philipp Hildebrand) gegen Kelbra. Im zweiten Spiel trafen die 05er auf Germania Gernrode I. Süd spielte sehr gut und gewann 2:1 (Torschützen: Philipp Hildebrand, Maximilian Kuschnerenko). Jedoch wurden wie im ersten Spiel zu viele Chancen ausgelassen. Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen Sargstedt um den Gruppensieg. Beide Mannschaften spielten gleichauf und trennten sich 1:1 (Torschütze: Moritz Hagl)  unentschieden. Am Ende hatten beide Teams 7 Punkte auf ihrem Konto. Sargstedt wurde aufgrund des besseren Torverhältnisses jedoch Gruppenerster.
Nach nur 5 Minuten Pause musste Süd gleich im 1. Halbfinale gegen Germania Gernrode II ran. Es war nun zu merken, dass unserem Team die Kräfte ausgingen. Nach einem sehr umkämpften Spiel verlor Süd am Ende knapp mit 1:0, gegen den späteren Turniersieger. Im Spiel um Platz 3 ging es dann wieder gegen Sargstedt. Unser Team spielte in den ersten 5 Minuten kaum Fußball und schenkte Sargstedt 4 Tore. Alles schien gelaufen, bis Tobias Kuschnerenko 3 Treffer erzielte und auf 3:4 verkürzte. Süd sah nun seine Chance und spielte nach vorne. Zwei Minuten vor dem Ende fiel nach einem Konter dann das 3:5. Nun war die Luft endgültig raus. Es folgte dann noch der 3:6 Endstand für Sargstedt. Unser Team belegte nach einer guten Vorstellung Platz 4 und Tim Müller wurde zum besten Torhüter gewählt. Herzlichen Glückwunsch Jungs.
Für den BSC Süd 05 III waren im Einsatz: Tim Müller (TW), Lennard Köhn, Marvin Hörster, Damian Sachse, Moritz Hagl (SF),  Maximilian Kuschnerenko, Tim Kunisch, Philipp Hildebrand, Tobias Kuschnerenko.
Am späten Nachmittag ging es dann für das Süd Team und Eltern nach Thale in die Jugendherberge. Nachdem alle ihre schönen Zimmer bezogen hatten, wurde lecker Pizza und Nudeln gegessen. Weiter ging es dann zum Tischtennisspielen. Alle Jungs und Eltern hatten viel Spaß. Später stießen, wie verabredet, unsere Gernroder nach. Es wurde schön gefeiert und gelacht. Dem Süd Anhang gelang dann sogar die Revanche. Dem noch verlorenen Halbfinale folgten souveräne Siege im Tischtennis.
Nach einem reichhaltigen Sonntagsfrühstück, ging es mit der Seilbahn auf den verschneiten Hexentanzplatz, zum Bob fahren. Alle hatten wiederum sehr viel Spaß und Freude. Der Trainer bedankt sich bei allen Kindern und Eltern für das schöne Wochenende. Besonderer Dank gilt unserer Claudia, die alles organisierte. Wir bedanken uns weiterhin bei den „Germanen“ und freuen uns auf das vereinbarte Wiedersehen in Brandenburg.

« zurück