| F1-Jugend - Spielberichte

Sieg für die F1 gegen Teltower FV II

Die F1 gewinnt etwas glücklich bei dem Teltower FV II mit 2:1 (0:1)

Am 08.03.2015 ging es für die Südler zum Auswärtsspiel bei der zweiten Vertretung des Teltower FV mit dem Ziel, den Start in die Kreisliga Havelland mit dem zweiten Sieg makellos zu gestalten.

Die Jungs fanden sehr schleppend in das Spiel und hatten von Anfang an Probleme ein Mittel gegen die sehr körperliche und laufstarke Leistung der Teltower zu finden. Das Spiel war durch viele Fehlpässe unserer Jungs geprägt, sodass wir kaum in der Lage waren, ordentliche Spielzüge vorzutragen. Unsere besten Chancen kamen nach Eckbällen zu Stande, als drei Kopfballchancen knapp das Tor verfehlten. Die Gastgeber spielten sehr zielstrebig und schnell nach vorne, wodurch sie viele Chancen kreieren konnten. Durch unseren sehr starken Torhüter Fabian Menz konnte bis auf eine Gelegenheit alle vereitelt werden, sodass es trotz deutlicher Unterlegenheit nur mit einem 0:1 in die Halbzeitpause ging und somit die Möglichkeit einer Wende realistisch erschien.

Nachdem die Spieler durch die Trainer nochmal darauf aufmerksam gemacht wurden, dass noch alles möglich ist, wenn sie ihre Aufgaben besser umsetzen, starteten sie aggressiver und konzentrierter in die zweite Halbzeit und machten deutlich, dass sie das Spiel noch drehen wollten. Beide Mannschaften konnten das Spiel relativ ausgeglichen gestalten und erspielten sich einige Möglichkeiten ohne richtig zwingend zu werden. In der 30. Minute nahm der Trainer eine Umstellung im Angriff der Südler vor, um nochmal einen Impuls zu setzen. Dies wirkte sich dann auch sofort auf das Angriffsspiel aus und die Jungs drückten aufs Tempo. In der 31. Minute erzielte Connor Lehmann im Strafraumgewühl den Ausgleich, als er am besten die Übersicht behalten konnte und den viel umjubelten Treffer erzielte. Die Jungs setzten gleich nach und wollten die Führung erzielen. In der 32. Minute setzte sich Connor Lehmann überragend auf der rechten Seite durch und spielte von der Grundlinie einen blitzsauberen Pass in die Mitte auf Marlon Riedl, der in bester Torjägermanier die Chance zur Führung verwerten konnte. In der Folgezeit kontrollierten die Jungs das Spiel und brachten das Ergebnis mit großem Kampfgeist über die Zeit.

So endete das Spiel mit einem etwas glücklichen 2:1 für unsere Jungs, die heute nicht den besten Tag erwischten, jedoch mit viel Kampfgeist und toller Moral einen „dreckigen“ Sieg erzielen konnten. Ein Sonderlob verdienten sich heute Connor Lehmann und Fabian Menz. Die Mannschaft weiß, dass sie besser spielen kann und wird dies beim nächsten Spiel am kommenden Sonntag gegen SG Rot-Weiß Groß Glienicke wieder zeigen.

SÜD FEUER!!!!!!!!

Für Süd spielten: Fabian Menz (TW), Etienne Wiznerowicz, Jannik Hagl (SF), Marlon Riedl (1), Connor Lehmann (1), Philipp Lange, Jean-Luc Makiola, Ben Müller, Hannes Segebarth

« zurück