| F1-Jugend - Spielberichte

Deutlicher Sieg der F1-Junioren gegen Rathenow

Die F1 gewinnt deutlich gegen BSC Rathenow mit 11:3 (4:3)


Am 08.06.2015 trugen unsere Jungs ihr letztes Heimspiel der Saison 2014/15 aus und wollten sich mit einer guten Leistung von ihren heimischen Zuschauern verabschieden. Darüber hinaus war das Ziel, sich mit einem deutlichen Sieg den zweiten Tabellenplatz zurückzuerobern. So gingen die Südler von der ersten Sekunde an aggressiv und offensiv zu Werke, um die gegnerische Abwehr schnell unter Druck zu setzen. Hierbei wurde in der ersten Halbzeit jedoch die Abwehrarbeit ziemlich vernachlässigt und gegnerische Angriffe durch erhebliche Stellungsfehler begünstigt, wodurch im Laufe der ersten Halbzeit drei Gegentore zu verzeichnen waren. Die eigenen Angriffe wurden spielerisch sehr stark vorgetragen, sodass einige sehr schöne Kombinationen zu sehen waren, jedoch leider nur vier Tore (Philipp 3x, Joel 1x) trotz vieler Gelegenheiten erzielt werden konnten. So ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause, wo die Aufmerksamkeit der Jungs für die Abwehrarbeit und Chancenverwertung nochmal geschärft wurde, um den Sieg nicht noch aus der Hand zu geben. In der zweiten Halbzeit machten sie offensiv genauso weiter, wie sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben, und standen zudem in der Abwehr viel sicherer. Es konnten weiterhin viele schöne Angriffe vorgetragen werden und der Gast kam zu keiner weiteren nennenswerten Gelegenheit. Das Ergebnis konnte im Laufe der zweiten Halbzeit durch Tore von Joel (4), Philipp (1), Jannik (1) sowie Connor (1) auf ein standesgemäßes 11:3 geschraubt werden.
Als Fazit bleibt festzuhalten, dass die Jungs nochmal ein starkes Spiel vor heimischer Kulisse ablieferten und die Saison mit aller Konzentration und Engagement zu Ende bringen, um möglicherweise die Saison als Vizestaffelsieger zu Ende zu bringen. Jetzt gilt die volle Konzentration dem letzten Spiel beim FC Stahl Brandenburg, um den letzten Schritt zum großen Ziel zu machen.


Das Trainerteam und die Eltern sind stolz auf euch.
Jungs, ihr schafft das!!!!!!!!!
SÜD FEUER!!!!!!!!


Für Süd spielten: Fabian Menz (TW), Etienne Wiznerowicz, Jannik Hagl (SF) (1), Joel Fels (5), Connor Lehmann (1), Philipp Lange (4), Jean-Luc Makiola, Hannes Segebarth, Noel Thieke

« zurück