| F1-Jugend - Spielberichte

F1 gewinnt auch gegen Busendorf

Klarer Sieg nach umkämpften Beginn in Busendorf - 6:0 (3:0)

Am 04.10.2014 reisten unsere Jungs zum Auswärtsspiel beim SV Busendorf, der bisher eine gute Saison absolvierte und auch den Südlern das Leben schwer machen wollte. Die Trainer stellten die Mannschaft darauf ein, dass es kein Spaziergang werden sollte und entsprechend motiviert ging sie das Spiel an, um die Anweisungen entsprechend umzusetzen.

Es entwickelte sich von der ersten Sekunde an eine ausgeglichene Partie mit sicher stehenden Abwehrreihen, sodass es in den ersten fünf Minuten zu keinen nennenswerten Chancen kam. Jedoch war auch zu spüren, dass auf beiden Seiten jederzeit eine entscheidende Situation zur Führung erspielt werden könnte. So gelang es Philipp Lange in der sechsten Minute durch eine gute Einzelleistung, als er zwei Abwehrspieler und den Torwart austanzte, die Führung zu erzielen. In der Folgezeit konnte sich weiterhin keine Mannschaft klare spielerische Vorteile erarbeiten, sodass sich das Spiel größtenteils im Mittelfeld abspielte und viele intensive Zweikämpfe geführt wurden. In der 18. Minute gelang es Jannik Hagl einen schönen Spielzug zu kreieren und eine tödlichen Pass auf unsere Sturmspitze Philipp Lange zu spielen, der dann allein auf den Torhüter zulief und die Chance eiskalt verwandelte. Nachdem wieder Philipp Lange kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen abgefälschten Distanzschuss auf 3:0 erhöhen konnte, ging man mit einer komfortablen und letztendlich verdienten Führung in die Halbzeitpause und konnte nach der kräftezehrenden ersten Halbzeit durchatmen und Kraft tanken. In der ersten Halbzeit war schon zu erkennen, dass die Jungs geduldig und ruhig spielen können und die wenig sich bietenden routiniert nutzen können. In der zweiten Halbzeit wollte man nichts mehr anbrennen lassen und das Spiel sicher nach Hause bringen.

Die Busendorfer gingen die zweite Halbzeit sehr offensiv an, um den schnellen Anschluss zu erzielen, jedoch konnte sich hier in einigen Situationen unser Torhüter Fabian Menz durch gute Paraden und gutem Stellungsspiel auszeichnen. Die Südler kamen ihrerseits zu mehreren Konterchancen, um das Ergebnis höher zu schrauben. So führte in der 25. Minute ein Konter, welcher durch das Premierentor von Marlon Riedl nach schöner Vorarbeit von Philipp Lange zum 4:0 vollendet wurde. Die Busendorfer versuchten weiterhin den Ehrentreffer zu erzielen, was jedoch aufgrund der starken Abwehrleistung nicht klappte. Die Südler zeigten wiederum ihr starkes Konterspiel und vollendeten in der 33. Minute nach schöner Flanke von Marlon Riedl einen durch Connor Lehmann zum 5:0. In der 39. Minute konnte ein weiterer Konter durch die Jungs nach schöner Vorarbeit von Philipp Lange durch Connor Lehmann zum 6:0 genutzt werden.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass die Jungs heute alles aufbieten mussten, was eine starke Mannschaft auszeichnet. Dies haben alle Spieler mit Bravour bewiesen und den am Ende hoch verdienten Sieg eingefahren. So bleiben sie dem Tabellenführer FC Stahl Brandenburg auf den Fersen (lediglich sechs Tore weniger bei Punktgleichheit) und kommen der Qualifikation zur Kreisliga einen großen Schritt näher.
Besonders erwähnenswert ist die sehr starke Leistung der beiden „Kleinsten“ Ben Müller und Marlon Riedl, die heute die „Größten“ waren.

SÜD FEUER!!!!!!!

Für die F1 spielten: Fabian Menz (TW), Jannik Hagl (SF), Etienne Wiznerowicz, Jean-Luc Makiola, Connor Lehmann (2), Ben Müller, Philipp Lange (3), Nicolas Henning, Hannes Segebarth, Marlon Riedl (1)

« zurück