| F1-Jugend - Spielberichte

F1- Junioren erreichen die Zwischenrunde

Die F1-Junioren erreichen die Zwischenrunde der Hallenbestenermittlung des FK Havelland

Am 29.11.2014 nahm unsere F1 an der Vorrunde der Hallenbestenermittlung des FK Havelland in Stahnsdorf teil. Die Hallenbestenermittlung wird im Fußballkreis nach Futsal-Regeln ausgetragen, was in vielen Vereinen für einigen Unmut sorgte. Hier trafen sie auf gut durchmischte Konkurrenz, sodass sie schon eine gute Leistung bringen mussten, um das Turnier erfolgreich zu bestreiten. Ziel war es, einen der beiden ersten Plätze zu belegen, um sich für die Zwischenrunde zu qualifizieren.
Im ersten Spiel ging es gleich gegen Falkensee-Finkenkrug, dem vermeintlich stärksten Konkurrenten in diesem Turnier, wo sich die Jungs aufgrund der Umstellung auf das Hallenspiel sowie dem Futsalball sehr schwer taten. Sie erspielten sich in diesem Spiel einige gute Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So führten drei starke Konter der Falkenseer zu drei Toren und somit zur 0:3-Niederlage, die jedoch ein wenig zu hoch ausgefallen ist. Im zweiten Spiel gegen den SV Blau-Weiß Pessin sinnten die Jungs auf Wiedergutmachung und setzten den Gegner entsprechend unter Druck, sodass dieser kaum Luft zum Atmen bekam Das Spiel endete nach Toren von Connor Lehmann, Jannik Hagl sowie Philipp Lange mit 3:0 für unsere Jungs, jedoch hätte das Ergebnis aufgrund der Fülle von Torchancen locker zweistellig ausfallen können. Im dritten Spiel ging es gegen den SV Busendorf 71, wo das Duo Noel Thieke/Philipp Lange hervorragend harmonierten und durch jeweils zwei Tore das Spiel schnell in die richtige Richtung lenkten. Nach einem weiteren Tor von Connor Lehmann und dem Ehrentor für die Busendorfer stand das Ergebnis von 5:1 fest.

Im vierten Spiel ging es gegen die zweite Vertretung des FSV Babelsberg 74. Beide Teams wussten, dass sie das Spiel gewinnen mussten, um sich den zweiten Turnierplatz zu sichern. Entsprechend engagiert gingen sie zu Werke und es entwickelte sich ein interessantes Spiel. Unsere Jungs waren spielerisch leicht überlegen und sicherten sich durch Tore von Connor Lehmann und Jannik Hagl den verdienten 2:0-Sieg. Im letzten Spiel ging es gegen die bis dahin torlose vierte Vertretung des Gastgebers, RSV Eintracht, wo die „zweite Reihe“ die Startaufstellung bildete. Die Jungs fingen sich nach einer sehr unglücklichen Aktion unseres Torhüters das Tor zum Rückstand und mussten von nun an gegen eine Wand vor dem gegnerischen Tor ankämpfen. Das Tor schien wie vernagelt, sodass es nur zum Ausgleich durch Connor Lehmann reichte.

Am Ende stand ein verdienter zweiter Platz und die damit verbundene Qualifikation zur Zwischenrunde der Hallenbestenermittlung.

Glückwunsch zu diesem Erfolg!!!!!!!!! Ihr seid Klasse, Jungs!!!!!!!

 SÜD FEUER!!!!!!!  

 Für die F1 spielten: Fabian Menz (TW), Jannik Hagl (SF) (2), Etienne Wiznerowicz, Connor Lehmann (4), Philipp Lange (3), Nicolas Henning, Justin Braun (TW), Marlon Riedl, Noel Thieke (2)

« zurück