| F1-Jugend - Spielberichte

F1- Junioren mit Platz 3 in der Zwischenrunde

 

Undankbarer 3. Platz 

 

Am heutigen 3. Adventssonntag reisten wir zur Zwischenrunde für die Kreismeisterschaft nach Stahnsdorf. Ziel war für unsere Jungs einen der ersten beiden Plätze zu belegen, um Anfang Januar an der Kreismeisterschaft für die Region Havelland teilzunehmen. Das erste Spiel bestritten wir gegen Schenkenberg, gegen die wir auch in der Meisterschaft auf dem Feld erfolgreich gespielt hatten. Unsere Mannschaft bestimmte von Anfang an das Spiel und gewann verdient durch ein Tor von Philipp 1:0. Als nächstes war die zweite Vertretung vom Gastgeber RSV Eintracht unser Gegner. Von Anfang an versuchte jeder ein Tor zu schießen, wodurch die Abwehrarbeit vernachlässigt wurde und unser Gegner zu mehreren Chancen kamen. Zum Glück konnte unser Keeper Fabian das Tor sauber halten. Wir konnten dann aber noch eine unsere vielen Chancen durch Marlon nutzen und gewannen auch dieses Spiel mit 1:0. Jetzt ging es gegen die Jungs aus Michendorf. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und hatten mehrere Möglichkeiten. Leider nutzte Michendorf eine davon und ging 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und versuchte immer wieder, den Ausgleich zu erzielen. Der Ball ging aber nur an den Pfosten oder der Keeper konnte unsere Chancen abwehren. So verloren wir leider unser erstes Spiel. Der nächste Gegner war dann die Eintracht aus Glindow, die bis jetzt jedes Spiel hoch gewonnen hatten. Wir begannen das Spiel etwas defensiver, um nicht gleich in Rückstand zu geraten. Unsere Stürmer kamen am Anfang zu zwei gut rausgespielten Kontern, die aber nicht zu Toren führten. In der Folgezeit erhöhte Glindow den Druck und erzielte den Führungstreffer. Trotz großen Kampfes bekam man noch drei weitere Gegentreffer und verlor am Ende mit 0:4. Als letztes traten wir gegen Lok Seddin an. Die Jungs wollten das Turnier natürlich mit einen Sieg beenden, um noch eine Chance auf den zweiten Platz zu haben. Wir hatten uns von den zwei Niederlagen gut erholt und hatten wieder zahlreiche Chancen. Eine davon nutzte Philipp zur 1:0 Führung. So blieb es auch bis zum Ende. Da im nächsten Spiel Michendorf gegen den Gastgeber deutlich gewann, lagen unsere Jungs mit einen Punkt Rückstand auf dem 3.Platz. Am Ende der Vorrunde können unsere Kinder stolz auf einen 2. und 3. Platz aus den zwei Futsal Turnieren sein. Es hat heute im Spiel gegen Michendorf nur ein Tor gefehlt, um unter den besten acht Mannschaften im Havelland zu stehen. Jetzt freuen sich alle auf Weihnachten und viele große Geschenke. Im neuen Jahr werden wir bei weiteren Turnieren, natürlich mit normalem Ball, versuchen, den einen oder anderen Pokal zu holen.

 

SÜD FEUER!!!!!

 

Für die F1 spielten: Fabian Menz (TW),Etienne Wiznerowicz, Philipp Lange (2), Jannik Hagl, Marlon Diebel (1), Connor Lehmann, Pelle Ulrich, Ben Müller

 

« zurück