| F1-Jugend - Spielberichte

Pfingstturnier beim SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen

Guter 6. Platz für die F1-Junioren

Am heutigen Pfingstsamstag folgte unsere Mannschaft der F1-Junioren der Einladung zum Pfingstturnier des SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen. Es ging sehr früh am Morgen los und die Jungs waren schon sehr aufgeregt, denn es waren tolle Mannschaften eingeladen.
Folgende Mannschaften waren zu diesem Turnier angereist. Der Gastgeber lief gleich mit drei F-Junioren Mannschaften auf, VSG Altglienicke, SV Blau Weiß Dahlewitz, SG Rangsdorf/Groß Machnow, SV Grün Weiß Großbeeren, der Vorjahressieger BSV Eintracht Mahlsdorf und der BSC Süd 05. Am meisten freuten sich die Jungs auf die Begegnung mit den Jungs vom 1. FC Union Berlin.


Es wurde in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften gespielt. Wir hatten die Mannschaften des VSG Altglienicke, SCEMZ I und III und den 1. FC Union Berlin vor uns. Wir begannen gleich mit der Mannschaft, auf die wir uns am meisten gefreut hatten. Alle Mannschaften der Gruppe hatten schon zwei Spiele hinter sich als wir in unserem ersten Spiel auf die Unioner trafen. Die hatten ihre ersten Spiele ganz souverän mit hohen Ergebnissen gewonnen. Aber wir hatten keine Scheu und traten selbstbewusst auf dem Platz auf. Schon nach zwei Minuten machten wir das erste Tor zur Führung. Dem folgte dann aber der Ausgleich durch die Unioner Jungs und mit zwei weiteren Toren gingen sie dann mit 3:1 in die Führung. Aber so leicht wollten wir es dann den Berlinern doch nicht machen und kämpften uns wieder vor das gegnerische Tor und konnten somit auf 3:2 verkürzen. Am Ende schafften die Jungs aus Berlin dann doch noch einen Treffer und somit endete diese Partie 4:2. Aber wir konnten stolz auf dieses Ergebnis sein, denn die Unioner waren bis dahin ohne Gegentor gewesen. Es war ein tolles Spiel. Gleich im Anschluss mussten wir gegen VSG Altglienicke antreten und gewannen mit 5:0. Der nächste Gegner war dann der SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen III, die wir ebenfalls mit 3:1 schlugen. Zu diesem Zeitpunkt stand dann aber schon fest, dass wir unseren Platz im Mittelfeld des Turniers finden würden. Denn unser letztes Gruppenspiel mussten wir gegen die erste Mannschaft von SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen bestreiten. Uns war klar, dass dieses Spiel sehr schwer wird, denn die Jungs waren sehr gut aufgestellt. Dieses Spiel endete dann mit 0:2 für die Gastgeber. Nach Beendigung der Gruppenphase mussten wir dann gegen SV Blau Weiß Dahlewitz spielen und wir beendeten dieses Spiel dann mit einem 0:2 Sieg für uns. Im Spiel gegen SV Grün Weiß Großbeeren ging es dann für uns um Platz 5. oder 6. Schnell merkten wir in diesem Spiel wird es auch noch einmal schwer, den Ball ins Netz zu bekommen, da die Mannschaft von Großbeeren eine sehr gute Torhüterin hatten, die sehr schwer zu überwinden war. Nach der 1:0 Führung durch unsere Mannschaft war an ihr kein Vorbeikommen mehr möglich. Der Ausgleich und das zweite Tor zur Führung folgten dann für Großbeeren. Aufgeben war für uns aber trotzdem keine Option und wir kämpften bis zum Schluss weiter, auch wenn wir unsere vielen Chancen nicht mehr umsetzen konnten. Am Ende blieb uns dann der 6. Turnierplatz, was für uns aber trotzdem kein schlechtes Ergebnis ist. Das Finalspiel fand dann zwischen dem Vorjahressieger BSV Eintracht Mahlsdorf und SG Rangsdorf/ Groß Machnow statt und die Mahlsdorfer gingen mit einem 0:1 als erneuter Sieger aus diesem Turnier hervor.
Herzlichen Glückwunsch an die Siegermannschaft und Danke für dieses toll organisierte Turnier an die Gastgeber, die sich sehr viel Mühe gegeben haben. Es war ein tolles Turnier.


Fazit: Wir sind mit unserer Mannschaft sehr zufrieden und unsere Jungs hatten sehr viel Spaß bei diesem Turnier, was für uns vorrangig war. Eine starke Leistung möchten wir auch den Mitspielern aus der F2 (Kevin und Emilian) zuschreiben, die unsere Mannschaft sehr gut unterstützt haben. Dabei ist besonders die Leistung von Lenny Thieke zu erwähnen, der eigentlich noch für unsere Bambini Mannschaft spielt und hier zwei Tore erzielen konnte, was für ihn großartig war. Unser Trainer ist sehr stolz auf seine Jungs und wir wissen, dass sie ja auch eine lange anstrengende Saison hinter sich haben. Für uns ist es wichtig, dass der Spaß im Vordergrund steht.

Für den BSC Süd 05 spielten: Fabian Menz (TW), Jannik Hagl (SF) (2), Etienne Wiznerowicz, Connor Lehmann (2), Kevin Nollau (2), Hannes Segebarth, Noel Thieke, Lenny Thieke (2), Emilian Neubauer und Joel Maurice Fels (5)

« zurück