| F2-Jugend - Spielberichte

F2-Junioren mit hohen Heimsieg gegen ESV Lok Seddin

Überlegener Heimerfolg der kleinen Effies gegen ESV Lok Seddin 9:0 (4:0)

Am vergangenen Samstag trafen unsere Jungs auf den ESV Lok Seddin und wollten nach dem Unentschieden im vorgehenden Punktspiel wieder einen Sieg einfahren.
In den ersten Minuten des Spiels wurde sofort deutlich, dass der spielerische Unterschied zwischen den Gästen und unseren Effies riesengroß ist und das Spiel einen eindeutigen Verlauf zu unseren Gunsten nehmen würde. Die Südler merkten dies leider auch ziemlich schnell und versuchten aus allen Lagen Tore zu erzielen, ohne jedoch die Angriffe durchdacht zu Ende zu spielen. So wurde in der 1. Halbzeit eine viel zu geringe Führung mit 4:0 erzielt.
Nach einigen kritischen Worten durch den Trainer in der Halbzeitpause wollten es die Jungs in der 2. Halbzeit besser machen und das Offensivspiel verfeinern. Dies konnte leider nicht durch die Jungs umgesetzt werden, sodass es nur zu 5 weiteren Toren reichte. Am Ende steht ein klares 9:0, welches zum Einen die Superentwicklung der Jungs deutlich macht und zum Anderen, dass in diesen Spielen die Effies leider nicht ausreichend gefordert werden.
Für unsere Jungs gilt es, auch in diesen Spielen trotz der Überlegenheit konzentriert zu bleiben und das Offensivspiel strukturierter und konsequenter zu gestalten, um sich auch in diesen Spielen zu entwickeln.
Jungs, weiter so!!!!!!!!!
SÜD FEUER!!!!!!!!

Für Süd spielten: Emil Haase (TW), Maximilian Wegener (2), Jon Lehmann (6), Anton Hachenberger, Leandro Ramos Gonzalez, Linus Schlüter, Valentin Krenzke (1), Bailey Rommeiss, Leon Mahncke (SF), Luis Riemer

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/f2_jugend/Saison 2017-2018/F2-Junioren - ESV Lok 05.05.2018 Bild 1.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/f2_jugend/Saison 2017-2018/F2-Junioren - ESV Lok 05.05.2018 Bild 2.jpg

« zurück