| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 gibt 3 Punkte mit nach Wismar

Erste Heimniederlage für den BSC Süd 05

Im Nachholspiel gegen den FC Anker Wismar musste der BSC Süd 05 am Dienstag die erste Heimniederlage der laufenden Saison einstecken. In einem gleichwertigen Spiel unterlagen die 05er am Ende den Gästen aus Wismar mit 0:2 (0:1). Auf Grund von Verletzungen bei Maximilian Gerlach, Rene Görisch, Rici Befong und Ersatzkeeper Nikolas Leithäuser, sowie der Gelb/Rot Sperre für Lukas Kohlmann musste Trainer Özkan Gümüs die Mannschaft gleich auf mehreren Positionen umstellen. Lukas Hehne stand erstmals in der Anfangsformation und Co-Trainer Conny Wieland nahm als zweiter Torwart auf der Reservebank Platz. Die ersten Minuten gehörten sofort den Brandenburgern. Zweimal hatte Pascal Wedemann die Möglichkeit die 05er frühzeitig in Führung schießen zu können, aber sein Schuss aus 8m ging über das Tor (3.) und nur eine Minute später scheiterte er freistehend am Gästekeeper (4.). Nachdem Enes Aydin in der 16.Minute einen Freistoß über das Tor schoss, kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten mit ihrem ersten nennenswerten Angriff in der 18.Minute die 1:0 Führung. Eine Eingabe köpfte Sebastian Schiewe zuerst an den Pfosten, konnte aber im Nachsetzen den abprallenden Ball über die Linie drücken. Lukas Hehne hatte dann nach 25 Minuten die Möglichkeit zum Ausgleich, verzog aber in aussichtsreicher Position. Insgesamt war der Wille der 05er, zu Hause ungeschlagen zu bleiben zu sehen, aber es wurde auch deutlich, dass es an Durchschlagskraft fehlte, zweite Bälle meist beim Gegner landeten. Das setzte sich in der zweiten Hälfte fort. Sascha Guthke versuchte immer wieder Schwung in die Vorwärtsbewegung zu bringen, fand mit seinen Bällen jedoch oft keinen Abnehmer. So gelang es dem Gast, nach unentschlossenem Eingreifen gleich mehrerer Brandenburger, durch Lucas Vierling, den Vorsprung in der 66.Minute auf 2:0 auszubauen. Nochmals für Spannung hätte in der 72.Minute Sascha Guthke sorgen können, jedoch jagte er eine Eingabe von Wedemann knapp am Pfosten vorbei. Toni Neubauer klärte dann per Fußabwehr (78.), bevor Pascal Wedemann nach zu schneller Freistoßausführung vom nicht immer sicher wirkenden Unparteiischen Daniel Barnitzki verwarnt wurde und dann nach einem unnötigen Kommentar mit Gelb-Rot vorzeitig den Platz verlassen musste. Da Tom Melvin Schmidt vorher schon verletzungsbedingt ausgeschieden war beendeten die Brandenburger das Spiel mit zehn Mann. Am Sonntag empfängt dann der BSC Süd 05 ab 14 Uhr zum nächsten Heimspiel den FC Strausberg.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Ron Stublla (72.Adrian Jaskola) , Maurice Freolian, Enes Aydin, Hafez El-Ali- Karol Orlos, Sascha Guthke- Niklas Jordanov (46.Kagan Yildirim), Tom Melvin Schmidt, Sascha Wedemann- Lukas Hehne

Trainer: Özkan Gümüs
Zuschauer: 192

Fotos: Renee Rohr

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Anker Wismar 01.05.2018 Bild 1.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Anker Wismar 01.05.2018 Bild 2.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Anker Wismar01.05.2018 Bild 3.jpg

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2017-2018/BSC Sued - Anker Wismar 01.05.2018 Bild 4.jpg

« zurück