| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 testet gleich an zwei Tagen hintereinander

BSC Süd 05 mit zwei Testspielen

Gleich zweimal testete der BSC Süd 05 am Wochenende in Vorbereitung auf die neue Saison. Zuerst trafen die Brandenburger am Freitag, im Rahmen der 90-Jahrfeier des SV Empor Schenkenberg, auf die heimische Empor Elf. Trainer Özkan Gümüs nutzte die Gelegenheit und gab mehreren Testspielern die Möglichkeit vorzuspielen. Zur Pause führten die Brandenburger durch drei Tore von Rene Görisch (12.,22. und 44.) sowie einen Treffer von Ramazan Günel (30.) mit 4:0. Nachdem zur zweiten Halbzeit Trainer Gümüs gleich mehrmals wechselte geriet der Spielfluss der Brandenburger etwas ins Stocken, wobei die Gastgeber sehr gut dagegen hielten. Tore von Kahled Acacha (51.) und Maurice Froelian in der 81.Minute sicherten jedoch den 6:0 Erfolg, wobei viele Angriffe der 05er nicht mit letzter Konsequenz ausgespielt wurden. Am Sonnabend gab es dann einen härteren Prüfstein. Der BSC Süd 05 spielte im Berliner Sportforum gegen den Regionalligisten vom BFC Dynamo. Auch wenn es am Ende eine 2:1 (0:1) Niederlage gab, spielten die Brandenburger gut mit. Nachdem die Berliner in der 10.Minute nur den Pfosten trafen, verfehlte ein Freistoß von Rene Görisch nur knapp das Tor (14.). Anschließend verhinderte Toni Neubauer mit tollem Reflex die Berliner Führung (15.), die dann aber mit einem sauber ausgespielten Konter den 05ern gelang. Rene Görisch spielte aus dem Mittelfeld heraus Joshua Lang den Ball in den Lauf, der dann noch Bernhard Hendel im Berliner Tor umkurvte und flach zum 0:1 Pausenstand einschoss (36.).Nach der Pause erhöhte der Gastgeber den Druck auf das Brandenburger Tor und kamen in der 54.Minute zum 1:1 Ausgleich. Eine Eingabe von der rechten Seite ging durch den Strafraum der 05er,wo Patrik Twardzik am langen Pfosten lauernd den Ball über die Linie brachte.Die Brandenburger spielten zwar weiterhin gut nach vorn, aber mittlerweile merkte man ihnen den Kräfteverschleiß doch an. So gelang den Berliner, nachdem die 05er den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnten, in der 68.Minute dann doch noch der 2:1 Siegtreffer.Eine gute Leistung bescheinigte auch der Gastgeber den Brandenburgern, die nun am Mittwoch im heimischen Stadion auf den Berliner AK, einen weiteren Regionalligisten treffen. Anpfiff ist um 19 Uhr.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Maurice Froelian, Burak Aktas, Oliver Spiewak, Hafez El-Ali (46.Karol Orlos)- Sascha Guthke, Lukas Kohlmann, Askin Yildiz (56. Adrian Jaskola), Joshua Lang, Mohamed Toure, Rene Görisch

Trainer: Özkan Gümüs

« zurück