| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 weiterhin ohne Punktgewinn in der Rückrunde

BSC Süd 05 weiterhin ohne Punktgewinn in der Rückrunde

Durch die 0:2 (0:2) Niederlage beim Tabellennachbar FC Hertha 03 Zehlendorf bleibt der BSC Süd 05 in der Rückrunde weiterhin ohne Punktgewinn und rutschte auf den sechsten Tabellenplatz ab. Grund dafür war eine äußerst schwache erste Halbzeit, die die Brandenburger völlig verschliefen. Keiner fand eine Bindung zum Spiel und die Abwehr der 05er verlor, bei den teilweise schnell vorgetragenen Berliner Angriffen, zeitweise die Orientierung. Durch den schnellen Rückstand durch Lenny Stein in der 8.Spielminute wurde die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs noch weiter verunsichert. Rene Görisch, diesmal wieder von Anfang an in der Spitze spielend, hing oft in der Luft, da es von hinten heraus kaum verwertbare Bälle gab. So waren eigene echte Tormöglichkeiten in der ersten Hälfte Mangelware. Lediglich Maurice Froelian (10.) und Bilal Kamarieh, mit seinem Freistoß in der 42.Minute, prüften den guten Philip Sprint im Tor der Gastgeber. Dagegen nutzte die Heimmannschaft in der 30.Minute, im dritten Versuch, durch Burak Mentes die Möglichkeit zur 2:0 Führung. Toni Neubauer, der nach 38 Minuten eine Eins- zu-Eins Situation für sich entschied und die Querlatte in der 44.Minute verhinderten weitere Gegentreffer. Nach deutlichen Worten von Trainer Gümüs zur Pause, sahen die Zuschauer eine ausgeglichene zweite Halbzeit. Zusätzlich brachte der für Bilal Kamarieh eingewechselte Gojko Karupovic frischen Wind in die Offensivaktionen der Brandenburger. Wer weiß, wie sich das Spiel entwickelt hätte, hätten die Nullfünfer eine ihrer Großchancen gleich nach der Pause verwerten können. Zuerst schießt Tom Melvin Schmidt, in aussichtsreicher Position genau in die Arme des Heimkeepers (51.) und den Schuss von Rene Görisch (56.) kratzte dieser noch mit den Fingerspitzen aus dem Dreiangel, während Enes Aydin nach 69 Minuten mit seinem Freistoß scheiterte. Die Gastgeber begnügten sich mit ihrem beruhigendem Vorsprung und taten für die Offensive nur das Nötigste. Eine gute Halbzeit reichte jedoch nicht um die Zehlendorfer nochmals in Bedrängnis zu bringen.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Maurice Frpelian, Enes Aydin, Maximilian Gerlach, Hafez El-Ali- Karol Orlos, Adrian Jaskola- Bilal Kamarieh (46.Gojko Karupovic), Tom Melvin Schmidt (65.Rici Befonga), Pascal Wedemann (82.Lukas Hehne)- Rene Görisch
Trainer: Özkan Gümüs

« zurück