| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd nur mit Remis in Strausberg

BSC Süd 05: Punkteteilung beim FC Strausberg

Der BSC Süd 05 musste sich am Sonntag beim FC Strausberg, nach mäßiger ersten Halbzeit, mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs konnte nicht an die guten Leistungen vergangener Spiele anknüpfen und trennte sich leistungsgerecht 1:1 (1:0) Unentschieden. Man begann zwar druckvoll und verzeichnete nach vier Minuten bereits den dritten Eckball, aber insgesamt trugen die 05er ihre Angriffe zu langsam und unentschlossen vor. So konnte der Gastgeber, aus einer stabilen Abwehr heraus, jederzeit mithalten und hatte nach zwanzig Minuten die erste Möglichkeit, jedoch strich der Schuss von der Strafraumgrenze über die Querlatte des Brandenburger Tores. Eigene Torchancen der Brandenburger waren Mangelware, lediglich Tom Melvin Schmidt mit einem Freistoß (35.) und Pascal Wedemann nach schönem Spielzug über die linke Seite (37.) sorgten vor dem Tor der Gastgeber für Gefahr. Als mit dem Pausenpfiff ein Strausberger Spieler in den Brandenburger Strafraum eindringt, soll er nach Auffassung des nicht immer sicher wirkenden Schiedsrichters, regelwidrig zu Fall gebracht worden sein. Den fälligen Strafstoß verwandelte Wael Karim sicher zur 1:0 Führung der Gastgeber (45.). Nach klaren Worten von Trainer Gümüs zur Pause und der Wechsel von Rene Görisch für Schmidt und Adrian Jaskola für Niklas Jordanov war in Halbzeit zwei mehr Zug im Spiel. Den 05ern gelang, nach schönem Zuspiel von Szymanski auf Rene Görisch schon frühzeitig der 1:1 Ausgleich (56.) und man sah den Brandenburgern an, dass sie mehr wollten. Man spielte mutig nach vorn und in der 73.Minute konnte Rene Görisch, allein auf das Strausberger Tor zulaufend, nur durch Foul von Leon Barlage gebremst werden, was für Barlage den Platzverweis zur Folge hatte. Zuvor verfehlte Enes Aydin mit seinem Freistoß nur knapp das Tor der Gastgeber (65.) und Lukas Kohlmann (81.) und nochmals Rene Görisch scheiterten (87.). Den Siegtreffer hatte dann nochmals Rene Görisch auf dem Fuß (90.), scheiterte aber an Marvin Jäschke im Strausberger Tor. „Man kann das Glück nicht überstrapazieren und deshalb müssen wir es uns in den kommenden Wochen wieder erarbeiten“, so Trainer Özkan Gümüs nach dem Spiel.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Maurice Froelian, Enes Aydin, Maximilian Gerlach, Hafez El-Ali- Lukas Kohlmann, Tom Melvin Schmidt (46.Rene Görisch)- Niklas Jordanov (46.Adrian Jaskola), Pascal Wedemann (52. Denis Schulz), Gojko Karupovic-Bartosz Szymanski

Trainer: Özkan Gümüs

« zurück