| 1. Mannschaft - Spielberichte

Erneut 3 Punkte für den BSC Süd 05

BSC Süd 05 punktet auch in Frankfurt

Auch beim 1.FC Frankfurt konnte der BSC Süd 05 am Sonnabend punkten. Am Ende stand ein 1:0 (0:0) Erfolg zu Buche, der allerdings recht glücklich zustande kam. Matchwinner in diesem Spiel waren Toni Neubauer im Tor der Brandenburger, der gleich mehrere hochkarätige Tormöglichkeiten der Gastgeber zunichte machte und Enes Aydin mit seinem Traumtor, als er in der 55.Minute mit einem Freistoß Damian Schobert im Tor der Gastgeber keine Chance ließ.

Zum Spiel: Die Brandenburger begannen druckvoll und Pascal Wedemann hätte die 05er bereits in der 2.Spielminute in Führung schießen müssen, scheiterte aber frei vor dem Tor auftauchend am Keeper der Heimmannschaft. Aber auch der Gastgeber stieß immer wieder in die diesmal nicht so sicher wirkende Brandenburger Abwehrreihe und Toni Neubauer konnte einen dieser Angriffe nur durch Foul unterbinden. Allerdings meisterte er den fälligen Strafstoß, getreten von Mathias Reischert, mit tollem Reflex und hielt die 05er somit im Spiel. Anschließend ging ein Kopfball der Heimmannschaft nach einer Ecke über das Tor (10.). Da die Frankfurter den Brandenburger Torjäger Rene Görisch einer Sonderbewachung  unterzogen, blieben eigene Akzente im Spielaufbau und klare Tormöglichkeiten Mangelware. Lediglich Enes Aydin sorgte vor der Pause mit zwei Freistößen für Gefahr (14.und 21.), wobei beim zweiten Lukas Kohlmann im Nachschuss scheiterte. Die hochmotivierten Gastgeber, in deren Reihen der ehemalige Brandenburger Paul Karaszewski eine solide Leistung bot, wollten unbedingt mehr und man brachte die 05er öfter in Schwierigkeiten als ihnen lieb war. Zwar erzielte Enes Aydin in der 55.Minute die 1:0 Führung, die aber keine Sicherheit gab. Frankfurt mit Chancenvorteilen und Neubauer verhinderte in der 58. und 59. Minute mit Glanzparaden den frühzeitigen Ausgleich. In der Vorwärtsbewegung gelang der Mannschaft von Tainer Özkan Gümüs nicht mehr viel, nur Lukas Kohlmann sorgte in der 61.Minute nochmals für Gefahr, jedoch strich sein Schuss aus 20m knapp am Tor der Gastgeber vorbei. Mit zunehmender Spielzeit war aber auch der Heimmannschaft der Kräfteverschleiß anzumerken und als Toni Neubauer in der 88.Minute die letzte Chance der Hausherren verhinderte, stand am Ende der etwas glückliche Auswärtserfolg der Brandenburger fest.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Niklas Jordanov, Enes Aydin, Maximilian Gerlach, Hafez El-Ali- Karol Orlos, Tom Melvin Schmidt (80.Adrian Jaskola)- Lukas Kohlmann, Rene Görisch, Pascal Wedemann (88.Lukas Hehne), Bartosz Szymanski (46.Gojko Karupovic)
Trainer: Özkan Gümüs

« zurück