| 2. Mannschaft - Spielberichte

die Zweete macht den Aufstieg perfekt

Zweete gewinnt gegen SG Paaren mit 8:1 und besiegelt somit den Aufstieg

Ein munteres Spielchen gegen einen der vier Teams, die im ersten Spiel nicht angetreten sind. Die SG Paaren wurde durch die zweite Mannschaft des BSC Süd 05 deutlich und souverän mit 8:1 besiegt. Vom Anpfiff an wurde allen anwesenden Zuschauern klar, wo sich der Ball überwiegend während des gesamten Spieles bewegte; in und um dem Strafraum des Gastes. Der bereits feststehende Aufsteiger aus der Havelstadt fackelte nicht lange und erzielte durch Marko Görisch das 1:0. Es war der 100 te Treffer der Zweiten in dieser Saison (und das ohne die vier nicht ausgetragenen Spiele). Es sollte nicht sein letzter Treffer an diesem Tag sein. Weitere Torchancen wurden sich erarbeitet.Der Gast aus Paaren konnte sich nur mit Fouls wehren oder die Südler waren vor dem Tor zu unkonzentriert. Auch der Schiedsrichter hatte seine Ruhephasen. Sah er sowohl in der ersten wie auch in der zweiten Halbzeit zumindest zwei klare Fouls im Strafraum nicht oder wollte diese nicht entscheiden. Bis zur 33. Minute konnten so weitere Treffer des BSC verhindert werden. Dann erzielten Sebastian König und in der 37. Minute Pascal Otto die nächsten Treffer. Mit diesem 3:0 ging es in die Pause. Nun kam die stärkste Phase der Gäste, die 5 Minuten nach dem Wiederanpfiff. Hier gelang ihnen auch der Ehrentreffer in diesem Spiel.-

Schnell wurde sich wieder konzentriert und die nächsten Angriffe zeigten deutlich die gewonnene Spielstärke des zukünftigen Kreisligisten. Alexander Ullrich vollendete einen Spielzug mit gefühlten zwanzig Zuspielen innerhalb der Spieler; über das gesamte Feld zum 4:1 (49. Minute) und Marko Görisch hämmerte den Ball in der 62. Minute zum 5:1 ein. Nun wurde durchgewechselt. Dies tat der Spielfreude aber keinen Abbruch. Daniel Kaschammer (84.) und Marko Görisch- mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel - schraubten das Ergebnis hoch. Den letzten Treffer des Tages erzielt der „Capitano“ Mark Burrasch in der Schlussminute zum Endstand von 8:1.Eine gute Leistung sicherte den nie ungefährdeten Sieg und so geht es beruhigt in die letzten zwei Saisonspiele. Nächste Woche nach Friesack (zur Zweiten, 10.06.18 ; 12:30 Uhr) und im letzten Punktspiel eine Woche später zum Saisonabschluss gegen die Zweite des SV Dallgow 47 (Samstag !, 16.06.18 um 13:00 Uhr ). GL

Für den BSC spielten: Pascal Korzekwa, Marko Görisch, Alexander Ulrich, Florian oelze, Dennis Albrecht (ab 59. Tobias Schramowski), Tino Wichterei, Daniel Kschammer (ab 71. Tobias Kuljaeff), Mark Burrasch, Sebastian König, Pascal Otto (ab 81. Dennis Rölleke)

Text: Guido Löhst

« zurück