| 2. Mannschaft - Spielberichte

Die Zweite macht es gegen Großwudicke II fast zweistellig

Die 2. Mannschaft erhält ihren zweiten Trikotsazt, gesponsert von der Firma Rampf Bau GmbH

Die Zweite des Brandenburger SC Süd 05 macht es gegen Großwudicke II fast zweistellig

9:0 Sieg als Wiedergutmachung für das Hinspielergebnis und Hattrick von P. Fügner in 11 !!! Minuten

Keiner der etwa 50 Zuschauer hat es bereut, sich dieses Spiel bei widrigen Wetterverhältnissen anzuschauen. Von der 1. Minute an konnte man sehen wer hier als Sieger vom Platz gehen will. Hat man doch in der Hinrunde in Großwudicke völlig überraschend verloren. Der Uhrzeiger hatte sich noch keine zweimal gedreht und da war das Leder schon im Netz der Gäste eingeschlagen. Torjäger D. Rölleke eröffnete das muntere Tore schießen. Danach gab es weitere hochkarätige Chancen, u. a. durch N. Schiemann aber erst Tino Wichterei konnte in der 34. Minute auf 2:0 erhöhen. Bereits vier Minuten später erzielte Patrick Szabo das 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Maxim Dupeschko musste angeschlagen in der Kabine bleiben, dafür kam Philipp Fügner auf dem Platz. An der Grundausrichtung änderte sich nichts, immer wieder wurde der Ball durch die eigenen Reihen gespielt, das Tempo hoch gehalten und durch gekonnte Seitenwechsel wurden gute Angriffe vorgetragen. D. Rölleke eröffnete mit dem 4:0 (53. – bereits sein 17. Saisontreffer-) den Torreigen in der 2. Hälfte. Und als sich Phillipp Fügner warm gespielt hatte, gelang ihm in nur 11 !!! Minuten ein lupenreiner Hattrick (61., 70., 72.). Weiter ging es mit den Treffern zum 8:0 und 9:0 durch P. Szabo (80.) und Florian Oelze (Strafstoß, 83). Weitere Chancen wurden sich herausgespielt (u. a.
P. Korzekwa) aber es blieb bis zum Abpfiff bei dem hochverdienten – einstelligen – Ergebnis. Nun stehen zwei Wochen Pause an und man kann auf den direkten Kontrahenten schauen, der noch drei Spiele weniger auf dem Konto hat.

An diesem Tag war nun auch die Gelegeheit, der Mannschaft ihren neuen Trikotsatz zu übergeben. Sponsor hierfür ist die Firma Rampf Bau GmbH.

Der BSC spielte mit: P. Sternbeck, D. Winning, F. Oelze , D. Rölleke, M. Dupeschko (ab 46. P. Fügner), L. Heinrich, T. Wichterei, T. Schramowski (ab 66. P. Korzekwa), M. Burrasch, N. Schiemann (ab 75. S. Sommer), P. Szabo

« zurück