| 1. Mannschaft - Aktuelles

Verein schließt die Kaderplanung zur Rückrunde ab

Der BSC Süd 05 hat den Mannschaftskader für die Rückrunde bestmöglich zusammengestellt

Die Rückrunde steht bevor und das Transferfenster ist seit kurzem geschlossen - nichts geht mehr. Das gilt auch für unser Team. So oder so mussten in den letzten Wochen viele Gespräche geführt und wichtige Entscheidungen getroffen werden. Trainer und Vorstand mussten gut über die Leistungsstärken und Persönlichkeiten der einzelnen Teammitglieder beraten. Einige der Spieler sind aus privaten Gründen aus dem Team ausgeschieden wiederum andere haben den Leistungen der Mannschaft nicht genügt. So mussten einige Wechsel passieren.

Das Motto der Rückrunde heißt ganz eindeutig „Klassenerhalt“. Für diese Mission hat der Verein nun neue Spieler in die Mannschaft geholt. Mit Anibal Mendoza haben wir einen Spieler aus den Vereinigten Staaten von Amerika zu uns geholt. Der 22jährige Mittelfeldspieler kommt aus Bridgeview, Illinois und hat in seiner Jugend bei Chicago Fire gespielt. Als letztes hat er bei den Roosevelt Lakers seine Einsätze gehabt bevor er von dort für unsere Mannschaft freigegeben wurde. Der zweite im Bunde ist Benjamin Anthony Dixon. Geboren in Hastings (Großbritannien) spielt er aber schon länger in Deutschland. Bei VfL Sportfreunde Lotte spielte er im Mittelfeld und diese Position wird er nun beim BSC Süd 05 ebenfalls besetzen.
Tobias Bremer steht als dritter Neuzugang beim BSC Süd 05 seit dem 31.01.2019 unter Vertrag. Der 23jährige Braunschweiger soll nun unter anderem neben Daniel Wessel das Tor der Mannschaft hüten. Bisher spielte er unter anderem bei FT Braunschweig, VfV Hildesheim, Lupo-Martini und nun für unser Oberliga-Team.

Nach harten Verhandlungen sind die letzten zwei Neuverpflichtungen jetzt auch in Brandenburg angekommen und sind bereits seit der Vorbereitung im Team mit dabei. Die beiden polnischen Spieler Bazyli Jozef Kokot und Marcin Jan Budnik werden in den nächsten Tagen ebenfalls offiziell vorgestellt.

„Ein wichtiges Thema, mit dem wir uns auseinandersetzen mussten, ist den Kader so neu zu formieren, dass wir unser Ziel erreichen können. Es ist nicht immer einfach, die richtigen Spieler oder die richtige Lösung für die Probleme zu finden, denn niemand kann vorhersehen, ob es im weiteren Verlauf der Saison viele Verletzungen und Ausfälle geben wird. Wenn man mit einem zu kleinen oder zu schwachen Kader in die Saison geht, ist man immer versucht, im Winter mit dem einen oder anderen Transfer noch einmal nachzulegen. Das Thema haben wir nun abgeschlossen und wollen mit neuen Spielern die Saison so gut wie möglich durchspielen und den Klassenerhalt schaffen.“ sagt Präsident Peter Janeck abschließend.

Die Vorbereitung läuft noch und ein paar Testspiele stehen noch an bevor es dann am 24.02.2019 zum Ligakonkurrenten Hertha 03 Zehlendorf geht.

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/Dixon und Mendoza.jpg

der Brite Benjamin Anthony Dixon (li.) mit Präsident Peter Janeck (Mitte) und Anibal Mendoza (re.) aus den USA

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2018-2019/Tobias Bremer Pressefoto 1.jpg

Präsident Peter Janeck (li. mit dem neuen Torhüter Tobias Bremer (mitte) und seinem Spielerberater Pat Neumann (re.)

« zurück