| Verein - Aktuelles

Der BSC Süd 05 erhält neuen Vereinsbus

Der BSC Süd 05 erhält neuen Vereinsbus

Der Beginn der neuen Saison steht vor der Tür und beim Brandenburger Sportclub bereitet man sich schon auf die ersten Testspiele vor. Bereits am 19. Juni begann die Oberliga-Mannschaft mit der Vorbereitung und somit sind auch wieder die ersten weiteren Wege zu bestreiten.

In enger Abstimmung mit dem Verein wurden im Autohaus Schulz Brandenburg in den letzten Wochen die Idee für einen neuen Vereinsbus entwickelt. Dieser wurde dann aufwendig beklebt. Um diese Idee umzusetzen, hat Geschäftsführer Oliver Schmidt zwei regionale Firmen mit ins Boot holen können, die sich nun als Sponsoren auf dem Bus verewigt haben. Neben dem Hauptsponsor des Vereins ESB Brandenburg GmbH sind nun einerseits die Firma BriCon Hoch- und Tiefbau GmbH mit Geschäftsführer Björn Rüsing und andererseits Heiko Rychlik mit seiner Firma 1-2-3 Küchen auf dem Vereinsbus für jeden sichtbar.

„Wir vom Autohaus Schulz freuen uns sehr, die Mannschaften des BSC Süd 05 bei der Umsetzung ihrer Ziele zu unterstützen“, freut sich Oliver Schmidt.

 

Durch die Hilfe beider Firmen gelingt es, an der Gestaltung der Lebens- und Sportumwelt aller Mannschaften entscheidend mitzuwirken. Das gemeinsame Ziel ist es, das Umfeld aller Spieler zu bereichern und eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder geborgen fühlt und nach seinen Möglichkeiten weiterentwickeln kann.

„Jedem ist bewusst, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr leicht ist Sponsoren für Vereine zu finden. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass beide Firmen BriCon Hoch- und Tiefbau GmbH und 1-2-3 Küchen bereit sind, dieses Engagement für den Verein einzugehen.“ sagt Peter Janeck.

Am 24. Juni trafen sich alle Beteiligten im Autohaus Schulz zur offiziellen Übergabe des neuen Vereinsfahrzeugs. Hier konnte der Renault Trafic in kompletter Beschriftung noch einmal abschließend begutachtet werden. Anschließend übergab Geschäftsführer Oliver Schmidt im Beisein von Björn Rüsing und Heiko Rychlik den Fahrzeugschlüssel an Vereinspräsident Peter Janeck.

Zurück