| A-Jugend - Spielberichte

A1- Junioren JFV gewinnt gegen O`burg

Philipp Theele schießt Brandenburg zum Sieg

Gegen den Oranienburger FC Eintracht haben die A-Junioren ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Ein last-minute-Treffer von Philipp Theele (Foto) bescherte dem JFV in einem temporeichen Brandenburgligaspiel drei Punkte. Die Gastgeber starteten gegenüber dem 1:4 in Strausberg deutlich verbessert. Lion Ebert überzeugte vor allem in der ersten Hälfte auf der linken Außenbahn und war an den ersten guten Szenen beteiligt. 
Beide Teams agierten auf Augenhöhe und gestatteten sich wenig klare Torchancen bis zur Pause. Karls Fleischer war bei Leif Oppenborn in guten Händen, konnte sich nur einmal mit einem Pfostentreffer in Szene setzen (35.). Auf der Gegenseite hatte der JFV zwei klare Chancen, die Willi Bach nach Vorarbeit von Tim Charlet und Elias Große vergaben.
Tore gab es erst in Hälfte zwei. Fleischer setzte sich per Kopf zum 0:1 (53.) für den OFC durch. Die Brandenburger hatten den Rückstand nach einigen MInuten verdaut und fanden wieder zurück ins Spiel. Alexander Ullrich gelang in der 72. Minute der verdiente Ausgleich. Beide Mannschaften spielten weiter auf Sieg. Keeper Nick Papendorff reagierte zwei Mal glänzend bei den Gästechancen während Große und Bach für den JFV zu überhastet abschlossen. Als alles auf ein Remis hinauszulaufen schien, entschied eine feine Einzelleistung von Philipp Theele die Partie zu Gunsten der Platzherren (88.).

JFV: Papendorff, Ebert, Schnüber, Oppenborn, Biene (70. Feld), Große, Charlet (60. Ullrich), Wieland, Theele, Schiemann (46. Koschate), Bach

« zurück