| B-Jugend - Spielberichte

B1 wieder erfolgreich

B1-Junioren zurück in der Erfolgsspur

Nach den Misserfolgen in den drei Heimspielen in der vergangenen Woche mit mageren zwei Punkten mussten die B1-Junioren des JFV beim ungeschlagenen Tabellenführer in Brieselang antreten. Infolge mehrerer Ausfälle reisten die Brandenburger mit nur 12 Spielern an. Auf dem Kunstrasen in Brieselang entwickelte sich zunächst ein auf beiden Seiten ungeordnetes Spiel mit wenig zwingenden Tormöglichkeiten. Der JFV versäumte es, über die Außen zu spielen und verlor immer wieder den Ball durch unnötige Einzelaktionen. In der 22. Minute gelang den Gastgebern mit einem über die linke Angriffsseite vorgetragenen Konter die Führung, die dann wenig später durch Lukas Hehne egalisiert werden konnte. Kurz vor der Pause waren die Brandenburger etwas ungeschickt im Abwehrverhalten und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Dieser wurde sicher verwandelt, so dass Brieselang insgesamt verdient mit 2:1 in die Pause ging. In der Halbzeit muss Trainer Olaf Glomm die richtigen Worte gefunden haben: Der JFV präsentierte sich jetzt mit einer ganz anderen Körpersprache und zeigte, dass man hier noch unbedingt punkten will. Die Brieselanger wurden ständig unter Druck gesetzt und kamen kaum noch zu eigenen Angriffsaktionen. Der JFV fand jetzt auch zu seinem Kombinationsspiel und versuchte auch immer wieder, die Außenspieler einzubeziehen. So war es dann in der 53. Minute Jonas Meyer, der sich auf der rechten Angriffsseite durchsetzen konnte. Seine eigentlich als Flanke gedachte Hereingabe fand eine kuriose Flugbahn und senkte sich über den Brieselanger Torwart hinweg in den Torwinkel. Brandenburg setzte weiter nach und kam in der 73. Minute zur Führung, als sich Lukas Hehne im Strafraum durchsetzen und seinen 15. Saisontreffer erzielen konnte. In den letzten Spielminuten stemmten sich die Brieselanger noch einmal gegen die drohende Niederlage. In der Nachspielzeit lagen dann wohl die Nerven blank, nach zwei völlig unnötigen Undiszipliniertheiten sahen noch zwei Brieselanger die rote Karte.
Aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der Brandenburger, die dadurch wieder Anschluss an die Tabellenspitze gefunden haben und jetzt zwei Punkte hinter dem neuen Tabellenführer aus Falkensee liegen. Am nächsten Wochenende geht es für den JFV nach Bernau zum bislang sieglosen Schlusslicht.

Die B1 spielte mit: Moritz Arndt, Erik Woitzik, Adrian Jordanov, Florian Hahnkow, Maximilian Glomm, Adrian Jaskola, Jonas Meyer, Max-Bennet Säger, Luca Köhn, Lukas Hehne, Jan Bredow (51. Jona Lieckfeldt)

 

Zurück