| B-Jugend - Spielberichte

BSC B-Junioren - FC 98 Hennigsdorf 3:2

Sieg zum Jahresabschluss
Am letzten Spieltag der Brandenburgliga mussten die BSC B-Junioren gegen den FC Hennigsdorf antreten. Im Pokal hatten die Brandenburger vor zwei Wochen nur knapp gewinnen können, so dass Hennigsdorf auf Revanche aus war. Die Gäste setzten des BSC von Beginn an unter Druck und spielten sich eine Reihe hochkarätiger Chancen heraus. Hoch verdient kam Hennigsdorf zur 2:0 Pausenführung. Süd war in dieser ersten Hälfte in allen Belangen unterlegen und musste froh sein, nicht noch höher zurück zu liegen. Nach dem Seitenwechsel kam Süd zwar deutlich besser ins Spiel, Hennigsdorf spielte sich aber auch weitere Möglichkeiten heraus. Auch nach dem von Luca Köhn mustergültig vorbereiteten und von Pascal Karaterzi erzielten Anschlusstreffer blieb es ein ausgeglichenes Spiel. In der 77.Minute gelang Luca Köhn dann endlich der viel umjubelte Ausgleich. In der Nachspielzeit war es Jonas Meyer, der wiederum nach Vorarbeit von Luca Köhn den nicht mehr für möglich gehaltenen Siegtreffer erzielen konnte.
Insgesamt ein überaus glücklich erkämpfter Sieg, bei konsequenter Chancenverwertung hätte Hennigsdorf weitere Tore erzielen müssen.
Nach diesem Spieltag geht die Brandenburgliga bis Anfang März in die Winterpause. Süd belegt einen guten 4. Tabellenplatz. Im Rückblick wurden insbesondere bei den 5 erzielten Unentschieden eine Menge Punkte verschenkt, so dass sogar noch eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre. Im Gegensatz zur Vorsaison hat das Team des ehrgeizigen Trainers Olaf Glomm immerhin nichts mit der Abstiegsregion zu tun und kann beruhigt der Rückrunde entgegensehen.
Süd spielte mit: Moritz Arndt (TW), Leif Oppenborn (41. Erik Woitzik), Adrian Jordanov, Leon Wieland, Lion Ebert, Daniel Feld, Pascal Karaterzi, Maximilian Glomm, Lukas Hehne (74. Max-Bennet Säger), Luca Köhn, Janek Nowadnick (51. Jonas Meyer)

Zurück