| B-Jugend - Spielberichte

BSC B-Junioren - RSV Teltow 3:7

Torreiche Niederlage zum Saisonfinale
Am Sonntag mussten die B-Junioren des BSC im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten vom RSV Teltow antreten. Nachdem der FSV Bernau am Vortag in Oranienburg verloren hatte, war der 11. Tabellenplatz schon vor dem Spiel gesichert und man konnte entspannt in die Partie gehen. Die Trainer boten deshalb nicht die stärkste Formation auf, doch wollte man sich trotzdem mit einer ordentlichen Leistung verabschieden. So hatte dann auch Süd die erste große Chance, als sich Pascal Karaterzi auf der rechten Seite gegen drei Gegner durchsetzte, dann aber im Abschluss scheiterte. Leider wurden danach die guten Vorsätze vergessen und der Gast zu einer Vielzahl von Tormöglichkeiten eingeladen. Teltow verstand es immer wieder, die ungeordnete Abwehr mit schnellen Spielzügen auszukontern. Am Ende stand es dann aus Sicht der Brandenburger 3:7 und man konnte den Gästen zum hoch verdienten Sieg und zur Vizemeisterschaft gratulieren.
Die B-Junioren haben zwar als Elfter trotz der katastrophalen Hinrunde noch die drei Abstiegsplätze vermieden, müssen jetzt aber dennoch bangen, ob neben Frankfurt auch die zweite Vertretung der Sportschule Cottbus aus der Regionalliga absteigt und ob dem Landesmeister aus Babelsberg in der Relegation der Aufstieg gelingt. Wenn alles schief geht, gibt es mit Frankfurt II und Süd noch zwei weitere Absteiger in die Landesklasse.
Das Trainergespann Tertilt/Glomm musste in dieser Spielzeit darunter leiden, dass die vier besten B-Junioren in der gesamten Saison die erfolgreichen Landesmeister der A-Junioren verstärkt haben und erst zum Saisonende durch Doppelbelastungen zusätzlich noch der B zu einigen Punkten verholfen haben.
Lambert Tertilt möchte auf eigenen Wunsch für eine hoffentlich nur kurze Zeit eine Schaffenspause einlegen. Vielen Dank an dieser Stelle für den unermüdlichen Einsatz bei oft schwierigen Bedingungen. Olaf Glomm wird die B-Junioren auch in der nächsten Saison – hoffentlich wieder in der Brandenburgliga – betreuen. Auch an ihn der Dank für die vergangene Saison und die besten Wünsche für die kommende Spielzeit: SÜD FEUER!
Süd spielte mit: Moritz Arndt (TW), Leon Wieland, Kilian Sumpf, Julian Mushak, Lukas Biene (41. Maximilian Glomm), Hannes Bluhm, Mike Bütterich, Dennis Röllecke, Pascal Karaterzi, Duc Tam Dau (71. Gino Koschate), Janek Nowadnick

Zurück