| B-Jugend - Spielberichte

FSV Bernau - BSC B-Junioren 2:3

Härtetest erfolgreich bestanden
Die B-Junioren des BSC Süd 05 bestanden am Samstag einen echten Härtetest. Im Spiel beim FSV Bernau ging es um den Anschluss an die Tabellenspitze der Brandenburgliga. Im dichten Regen und auf tiefem Rasen boten beide Teams ein beeindruckendes Kampfspiel. Beide Mannschaften spielten auf Sieg, doch waren es zunächst die Brandenburger, die sich leichte Feldvorteile erkämpfen konnten. So war die Führung in der 31. Minute durch Luca Köhn nach schöner Vorarbeit von Maxi Glomm nicht unverdient. Jetzt übernahm aber Bernau das Kommando auf dem Platz und drängte auf den Ausgleich. Die Süd-Abwehr um Keeper Moritz Arndt konnte dem Sturmlauf bis zur Pause standhalten.
Unmittelbar nach dem Seitenwechsel verloren die Brandenburger den Ball in der Vorwärtsbewegung und Bernau konnte den Konter erfolgreich abschließen. Nur drei Minuten später senkte sich ein abgefälschter Schuss ins Brandenburger Tor und Bernau hatte das Spiel gedreht. Mitte der zweiten Halbzeit wurde dann wieder Süd stärker und kam mit einem Doppelschlag durch Lukas Hehne zur erneuten Führung. In der Schlussphase gaben beide Teams noch einmal alles, weitere Treffer blieben aber aus. Über die gesamte Spielzeit war der Sieg der Brandenburg etwas glücklich. Beide Teams haben bei schwierigen Verhältnissen grandios gekämpft, sind dabei aber immer fair geblieben und hätten sich damit einen Punkt mehr als verdient.
Am kommenden Wochenende wird die Aufgabe für die Brandenburger noch schwerer: die B-Junioren müssen zum bislang ungeschlagenen Tabellenführer nach Frankfurt reisen.
Der BSC Süd 05 spielte mit: Moritz Arndt (TW), Adrian Jordanov, Leif Oppenborn (77. Joshua Wach), Daniel Feldt, Leon Wieland, Pascal Karaterzi, Lion Ebert, Maximilian Glomm, Luca Köhn, Janek Nowadnik, Lukas Hehne (80. Erik Woitzik)

Zurück