| Bambini - Spielberichte

Die Bambinis erfolgreich im Ortsderby gegen FC Stahl Brandenburg

Süd-Bambinis sind im Ortsderby gegen den FC Stahl Brandenburg erfolgreich

Am Sonntag (29.04.2018) empfingen die G-Junioren des BSC Süd 05 zum Ortsderby unsere Gäste vom FC Stahl Brandenburg.
Bei klasse Fußball Wetter startete das Spiel, wie bereits auch schon in den anderen Spielen zuvor, in der ersten Spielminute mit der 1:0 Führung durch Elias für die jungen Südler. Der Jubel hielt allerdings nicht lange an, denn in der 2. Spielminute erwischen uns die Stahl-Kicker gleich im kollektiven Tiefschlaf mit einem schönen Tor aus der 2. Reihe.
Die Mannschaft fing sich auch direkt wieder obwohl man dem Gegner im gesamten Spielverlauf zu viel Raum gab und nicht konsequent in den Zweikampf ging. In der 7. Spielminute konnte sich Noah auf der rechten Seite durchsetzen und das 2:1 markieren. Der Knoten schien nun geplatzt zu sein, um das Spiel kontinuierlich auf die Seite der Süd Kicker zu ziehen. Ab und an konnten die Gäste durch diverse Nachlässigkeiten gefährlich vor das heimische Tor kommen, wobei die Angriffe am Tor vorbei gingen oder Nils hellwach die Chancen vereilten konnte. Zur Halbzeit stand es verdient 8:1 für die Heimmannschaft. In der Pause appellierte das Trainer-Team dennoch energischer in die Zweikämpfe und früher auf die ballführenden Spieler zu gehen. Die 2. Halbzeit startete dann genau so wie die Erste. Nach dem Anpfiff erzielte Elias direkt den nächsten Treffer. Bruno, der eine starke 2. Hälfte spielte führte mit seinen 4 Treffern am heutigen Tage die Truppe ebenfalls auf die Siegerstraße. Auch Neven, der stets vorne und hinten auf dem Platz zu sehen war, konnte durch gute Vorlagen ebenfalls zu 4 Toren beitragen. Das Spiel fand in den zweiten 20 Minuten nur noch vor dem Tor der Gäste statt. Die Südler störten früh und ließen die Gäste nur noch selten aus der eigenen Hälfte hinaus kommen.
Viele Chancen wurden nun auch fahrlässig ausgelassen oder man scheiterte heute an einem sehr guten Tormann von Stahl Brandenburg. Selbst ein indirekter Freistoß von Tim ging nach einem Strammen Schuß, sowie seine harten Fernschüsse, nur ganz knapp am Tor vorbei. Noah, der eine klasse Vorlage zum Torerfolg gab (32.) belohnte sich dann nochmals mit dem zwischenzeitlichen 13:1. Selbst Damian, der in den Schlussminuten bei 2 entscheidenen Situationen hellwach war und nachsetzte, konnte gleich zwei Mal einnetzen. Die Südler gewinnen das Derby auf der Werner-Seelenbinder-Sportanlage am Ende mit 17:1 und blieben im 3. Heimspiel nacheinander weiterhin ungeschlagen.

Für Süd spielten: Nils Kresse (TW), Tim Meyer, Sascha Thiele, Bruno Hachenberger (4), Noah Reck (2), Elias Knobloch (5), Neven-Jaro Trittschack (4), Damian Breuer (2), Joyce Soraya Priegnitz, Max Weltzer

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/bambini/Saison 2017-2018/Bambini - FC Stahl Brandenburg 29.04.2018 Bild 1.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/bambini/Saison 2017-2018/Bambinis - FC Stahl Brandenburg 29.04.2018 Bild 2.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/bambini/Saison 2017-2018/Bambinis - FC Stahl Brandenburg 29.04.2018 Bild 3.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/jugend/bambini/Saison 2017-2018/Bambinis - FC Stahl Brandenburg 29.04. 2018 Bild 4.jpg

Zurück