| C-Jugend - Spielberichte

1:4 gegen den 1. FC Frankfurt

Niederlage gegen den 1. FC Frankfurt

Im letzten Heimspiel in der Brandenburgliga-Saison 13/14 verloren unsere Jungs gegen die Sportschüler aus Frankfurt nach einem ordentlichen Spiel mit 1:4. Aufgrund von einigen Ausfällen durch verlängerten Urlaub, Länderpokal oder Verletzung waren einige Umstellungen im Team nötig. Unser BSC Süd ging zu Beginn des Spiels auf dem guten Rasen an der Massowburg mi...t Selbstbewusstsein und Mut ins Spiel und erspielte sich auch zu Beginn die ersten guten Möglichkeiten zum Torerfolg. Dabei lief der Ball sehr gut in den eigenen Reihen über die Außenbahnen nach vorn. Es hätte bereits nach 15 Minuten durch Großchancen von R. Skoruppa, K. Matho und F. Oppenborn, jeweils alleine vor dem Tor stehend schon 3:0 für Süd stehen müssen. Den Frankfurtern fiel in dieser Phase nicht all zu viel ein, unser Team kam immer wieder gut in den Ballbesitz und spielte konzentriert nach vorne. So war es wieder ein guter Pass in die Spitze, wo die Frankfurter Abwehr nicht gut stand, und Q. Nguyen das 1:0 für den BSC erzielen konnte. Leider wurde das Team wieder durch Unkonzentriertheiten noch durch drei unnötige Tore in der ersten Spielhälfte nach hinten geworfen. Der gut spielende Q. Nguyen verletzte sich auch noch vor der Pause und fällt nach einem Bänderriss im Sprunggelenk für den Rest der Saison leider aus. Gute Besserung. In der zweiten Hälfte war das Wechselkontingent unseres Teams bereits erschöpft. K. Matho aus der D-Jugend spielte super ebenso durch wie drei weitere Spieler, die in der Woche nicht trainieren konnten. Trotzdem versteckte sich der BSC Süd nicht und versuchte gut gegen den Ball zu arbeiten. Den Frankfurtern, die die zweite Halbzeit besser spielten und mehr Ballbesitz hatten, erzielten lediglich nach einem Eckball noch das 4:1. Für die Brandenburger war es ein gutes Spiel, was auch die Zuschauer zu würdigen wussten.

P. Wolf -- L. Mättig, A. Kaatz, C. Albrecht, L. Pieper -- M. Brüssow, N. Topel -- F. Oppenborn, Q. Nguyen (M. Hoffmann), K. Matho -- R. Skoruppa,

Zurück