| D2-Jugend - Spielberichte

Blau-Gelb Falkensee – D2-Junioren 1:2 (0:2)

D2 mit nächsten Punktsieg

Am heutigen Sonntag reiste das DII Team zum unmittelbaren Tabellennachbarn nach Falkensee. Die 05er wollten an ihre Leistung aus der letzten Woche anknüpfen und unbedingt gewinnen. Leider fielen kurzfristig 2 Spieler krankheitsbedingt aus und ein Spieler verletzte sich leicht kurz vor dem Spiel. So hatte Süd nur noch einen Auswechselspieler. Bei Dauerregen begann dann pünktlich um 11.00 Uhr der Anpfiff. Die 05er begannen sehr konzentriert und bauten ihr Spiel in Ruhe auf. Der Gegner lief meistens hinterher. Trotz guter Spielzüge konnte Süd den Führungstreffer nicht erzielen. Die Hausherren begannen zur Mitte der ersten Hälfte einige schnelle Konter aufzuziehen. Doch die stabile Südabwehr und der gute Torhüter Jonas Herz meisterten ihre Sache. In der 20. Minute konnte Jeremy Struck durch eine tolle Vorlage von Tobias Kuschnerenko das umjubelte 1:0 erzielen. Nur 5 Minuten später traute sich Fabian Semmelroth endlich einmal einen Fernschuss zu und traf zum 2:0, was auch der gleichzeitige Halbzeitstand war. Die Freude in der 05er Kabine war natürlich groß. Die Trainer wussten jedoch, dass das Spiel noch nicht gewonnen war und schworen ihre Jungs neu ein. Sehr souverän kamen die Gäste aus der Halbzeitpause. Sauberer und ruhiger Spielaufbau wurden wiederum gezeigt. Gute Chancen herausgearbeitet, jedoch leider nicht verwandelt. Dann kamen die Gäste ab der 42. Spielminute zu ihren stärksten 10 Minuten. Süd verlor den Faden. Durch das hohe Laufpensum der ersten 40 Minuten, schwanden auch die Kräfte. Falkensee hatte mehr Räume und erarbeitete sich mehrere sehr gute Chancen. In der 45. Spielminute fiel dann der nicht unverdiente Anschlusstreffer. Blau- Gelb drückte weiter und hätte in der 52. Minute fast den Ausgleich erzielt. Doch Jonas Herz verhinderte durch eine Glanzparade das Tor. Nun waren die Südspieler wieder hellwach und spielten wieder Fußball. Bis zum Schlusspfiff gab es noch 3 hochkarätige Chancen, welche aber nicht eingesetzt wurden. Dann war endlich Schluss und das Team freute sich über den zweiten Sieg in Folge.

Fazit: Einziges Manko war heute die Chancenauswertung. Mit mehr Konsequenz und Ruhe vor dem Tor des Gegners wären heute mehr Treffer drin gewesen. Durch viel Laufbereitschaft, Einsatz und Moral siegte das 05er Team zurecht. Prima Jungs und herzlichen Glückwunsch!

Für Süd spielten: Maximilian Kuschnerenko (SF), Jonas Herz (TW), Luca Gens, Jeremy Seraphim, Paul Töpfer, Tobias Kuschnerenko, Benjamin Neubauer, Jeremy Struck (1), Fabian Semmelroth (1), Jannick Rehfeldt

Spieler des Tages: Benjamin Neubauer & Jonas Herz

« zurück