| D2-Jugend - Spielberichte

D2 Auswärtssieg gegen Blau-Weiß Wusterwitz

D2 | Mit starker Moral und einem Dreierpack zum Sieg

Heute trat unser Team beim SV Blau-Weiß Wusterwitz an. Ziel war es, weitere 3 Punkte einzufahren. Mit Anpfiff war den 05ern klar, dass das heute eine schwere Aufgabe wird. Die Hausherren waren von Anfang an sehr wach und überzeugten mit sehr gutem Spielaufbau. Durch einen klasse Spielzug, konnten die 05er aber mit 1:0 durch M. Becher bereits nach 2 Minuten in Führung gehen. Süd musste nun sehr diszipliniert weiterspielen, um den SV nicht zu viele Tormöglichkeiten zu geben. Hier gab es in den ersten Minuten noch Schwierigkeiten in der Rückwärtsbewegung der 05er. Wusterwitz erarbeitete sich mehrere Chancen und konnte durch einen individuellen Fehler in der Südabwehr den Ausgleich in der 15. Minute erzielen . Weitere Chancen auf beiden Seiten konnten nicht verwertet werden und so hieß es in einer sehr spannenden Partie zur Halbzeit 1:1.
Nach der Pause kam Süd besser ins Spiel. Gute Zuspiele und Flanken ebneten den Weg zu Torabschlüssen, leider noch ohne Erfolg. Durch einen sehr schnellen Konter erzielten die Hausherren in 41. Minute jedoch die Führung. Die Südkicker wollten aber nicht verlieren. Jetzt wurde noch mehr gepresst und gelaufen. Nach einem „blitzsauberen“ Spielzug glich M. Becher mit seinem zweiten Treffer aus. Und Süd wollte mehr. Jedoch blieb Wusterwitz weiter brandgefährlich. Die 05er Spieler gaben aber keinen Ball auf und erkämpften sich diesen immer wieder zurück . Dann endlich fiel in der 59. Minute der umjubelte Siegtreffer für Süd. Wiederum traf M. Becher mit seinem dritten Tor zum 3:2 Endstand. Super Jungs und herzlichen Glückwunsch zu eurem 11. Sieg in dieser Saison.

Fazit: Das war ein Spiel auf Augenhöhe beider Teams und immer fair. Die heutige sehr gute Leistung der Wusterwitzer spiegelt den aktuellen Tabellenstand in keinster Weise wieder. Mit einer unglaublichen Moral, Teamgeist und einem treffsicheren M. Becher erkämpften sich die Südspieler den Sieg am Ende jedoch nicht unverdient. Die Trainer sind sehr, sehr stolz auf ihre Mannschaft.

Für den BSC Süd 05 spielen: Jonas Herz (TW), Marcio Becher (3), Nic Schonert (SF), William Pogadl, Moritz Liedtke, Maximilian Kuschnerenko, Tim Kunisch, Tobias Kuschnerenko, Tommy Krenz

 

« zurück