| D2-Jugend - Spielberichte

D2 gewinnt letztes Saisonspiel gegen Blau-Gelb Falkensee 4:0 (3:0)

Starker Auftritt im letzten Saisonspiel

Am gestrigen Sonntag bestritt unsere Mannschaft das letzte Pflichtspiel in dieser Saison. Die Brandenburger empfingen das Team von Blau- Gelb Falkensee. Das D2 Team wollte zum Abschluss seinen Zuschauern guten Fußball zeigen und nach Möglichkeit gewinnen. Wir haben geraden unseren Eltern viel zu verdanken. Ohne euch wären die Auswärtsspiele logistisch gar nicht möglich und ohne eure Unterstützung am Spielfeldrand, wäre es auch oft sehr langweilig. Die Trainer und das Team möchten sich hierfür recht herzlich bei euch allen bedanken. Mit Anpfiff des Spiels zeigte das Heimteam, dass es unbedingt Erfolg haben möchte. Bereits in der 4. Minute erzielte B. Neubauer das 1:0, nach sehr guter Vorbereitung durch M. Kuschnerenko. Der Jubel dauerte noch an, da nahm sich F. Semmelroth den Ball und schoss diesen in der 5. Minute souverän zum 2:0 ein. WOW! Das war der Hammer. Und Süd hatte noch nicht genug. Der Druck in Richtung Tor der Gäste blieb hoch. So konnte wiederum F. Semmelroth in der 9. Minute auf 3:0 erhöhen. In diesen 5 Minuten setzten die 05er alles trainierte und besprochene 1:1 um. Leider ließ nun die Konzentration etwas nach. Es schlichen sich nun unnötige Fehler im Südspiel ein und das Heimteam verlor ein wenig den Faden. Die konsequente Manndeckung und saubere Spielzüge waren nun leider Mangelware. Zwar gab es immer wieder Chancen, doch diese wurden von Blau- Gelb sauber abgefangen. Falkensee kam zur Mitte der ersten Hälfte besser in das Spiel und erarbeitete sich mehrere Chancen. Süd rannte meistens hinterher und reagierte teilweise nur noch. Zum Glück blieb es aber zum Pausenpfiff beim 3:0 Halbzeitstand. In der Kabine sprachen dann die Südtrainer ihr Lob aus und zeigten die Defizite auf. Klar war auch, dass Falkensee nicht kampflos das Spiel her schenken wollte. Die Marschroute bei den 05ern war klar. Wir spielen wieder konzentriert und machen vor allem die Räume wieder dicht. Mit Anpfiff der 2. Hälfte versuchten die Gäste ein schnelles Tor zu erzielen. Doch durch die disziplinierte Abwehrarbeit des gesamten 05er Teams, war meistens am Strafraum Schluss. Die Fernschüsse wurden zudem vom 05er Keeper J. Seraphim gut pariert. Zur Mitte von Hälfte 2 wurden die Brandenburger wieder deutlich überlegener. Chancen wurden sich wieder gut erarbeitet und der gegnerische Torhüter fand bei seinen Abstößen keine Anspielstationen mehr, da die 05er eine ganz saubere und disziplinierte Manndeckung durchführten. Die Folge waren unter anderem mehrere gefährliche 05er Freistöße durch T. Kuschnerenko. In der 55. Minute wurde dann auch endlich J. „Strucki“ Struck für seine unglaubliche Laufleistung belohnt. Die Gäste bekamen den Ball nicht aus der eigenen Hälfte und Strucki erkämpfte sich den Ball und versenkte diesen anschließend zum 4:0, was auch letztendlich der Endstand war.

Fazit:
Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team. Am Ende ein völlig verdienter Sieg unserer Mannschaft. Besonders die 2. Hälfte war taktisch sehr souverän. Wenn man die Entwicklung der Mannschaft, gerade in Bezug auf den knappen Hinspiel Sieg in Falkensee sieht, ist eine Menge positives passiert. Beide Trainer waren aufgrund der sehr guten Leistung ihres Teams sehr stolz und gerührt. Jungs, das war Spitze! Nicht nur aufgrund der vier geschossenen Tore, sondern vor allem, wie ihr heute gespielt habt. Wenn ihr weiterhin mit Lust, Einsatzbereitschaft und Leidenschaft so am Ball bleibt, könnt ihr vieles gemeinsam schaffen. Glaubt immer an euch! Mario und Frank sagen Danke für die Saison.

Für Süd spielten: Maximilian Kuschnerenko (SF), Jeremy Seraphim (TW), Tobias Kuschnerenko, Benjamin Neubauer (1), Jeremy Struck (1), Fabian Semmelroth (2), Paul Töpfer, Dustin Mechtel, Jannick Rehfeldt, Tobias Ahlert

Spieler des Tages: Die Mannschaft

« zurück