| D2-Jugend - Spielberichte

D2-Junioren bei den 10. Leezener Hallenfußballtagen

Mit Platz 4 bei den 10. Leezener Hallenfußballtagen

Am Samstag folgte unser Team der Turniereinladung der SpVgg Cambs/Leezen (Mecklenburg/Vorpommern). Beide Vereine stehen seit dem letzten Jahr im D- Juniorenbereich eng in Verbindung. Hinzu kommt, dass der Leezener Trainer Maik Bäther ein langjähriger 05er Spieler war und nach wie vor die Entwicklung der Brandenburger verfolgt. Aufgrund der vorangegangen Schneefälle, war die ca. 230 km Anreise etwas schwerlich. Jedoch waren die Brandenburger kurz vor dem Turnierstart am Ziel angekommen. Unser Dank gilt nochmals der Fa. Pumpen Gens, welche uns wieder mit einem Bus unterstützte. Herzlichen Dank!
Die Gastgeber änderten sofort den Spielplan, sodass sich unser Team in Ruhe umziehen konnte und anschließend für Aufwärmübungen Zeit hatte. Die 10. Leezener Hallenfussballtage waren hochklassig belegt. Gespielt wurde mit Vollbande, 1x 10 Minuten und Jeder gegen Jeden. Gegner unseres Teams waren: FC Hansa Rostock, SV Aufbau Parchim, Eintracht Ludwigslust, SG Dynamo Schwerin und der Gastgeber SpVgg Cambs/Leezen Team 1 und 2. Die 05er wussten, dass alles gegnerischen Mannschaften meist höherklassig spielen. Die Gastgeber z.B. sind der aktuelle Vize Hallenkreismeister und in der aktuellen Saison noch ungeschlagen. Trotzdem galt, wir sind der BSC Süd 05 und wir kämpfen! Im ersten Spiel traf Süd auf den späteren Turnierzweiten dem SV Aufbau Parchim. In einem engen Match verloren die 05er knapp mit 2:3. Schade war, dass zwei Gegentore ohne großes Zutun des Gegners passierten. Jedoch war der Einsatz unseres Teams klasse. Im zweiten Spiel ging es dann gegen Dynamo Schwerin. Mit viel Einsatz und Entschlossenheit gewannen die Brandenburger mit 2:1. Prima, die ersten drei Punkte waren geschafft. In Spiel 3 hieß der Gegner Eintracht Ludwigslust. Ja und was alle dort sahen, war fantastisch. Die Südjungs spielten unglaublich. Fast alles klappte und viele trainierte Dinge wurden gezeigt. Höhepunkt war der Treffer vom Torwart Jonas Herz, welcher vom eigenen Strafraum unhaltbar im Kasten des Gegners landete. Am Ende hieß es 6:0 für den BSC. Die Stimmung des Teams war natürlich auf dem Höhepunkt, auch wenn sich nun erste Ermüdungserscheinungen zeigten. Im Spiel 4 Ging es dann gegen den ungeschlagenen späteren Turniersieger FC Hansa Rostock. Das war schon sehr sehenswert, wie die Rostocker spielten. Nicht ohne Grund verloren viele Teams deutlich. Die Brandenburger konnten meist nur reagieren und hinterherlaufen. Am Ende siegte der FC mit 7:0. Nun galt es, das Team für die letzten zwei Spiele wieder aufzubauen. Der nächste Gegner war die SpVgg Cambs/Leezen Team 1. Vom Beginn des Spiels zeigten die Gastgeber, dass sie den dritten Turnierplatz unbedingt erreichen wollten. Nach einer Leistung mit Höhen und Tiefen verloren die 05er leider mit 1:3. Im letzten Spiel ging es dann gegen SpVgg Cambs/Leezen Team 2. Hier wollten die Südjungs nochmals alles geben und ihren dritten Sieg einfahren. Durch wiederum viel Einsatz und Willen siegte der BSC am Ende mit 2:0. Klasse! Zum bersten 05er Spieler wurde Fabian Semmelroth gewählt. Herzlichen Glückwunsch Fabian.

Fazit:
Mit 3 Siegen und 3 Niederlagen belegte das Südteam einen sehr guten 4. Platz. 13 geschossene Tore und fast alle Spieler trafen. Das hatte vor dem Turnier keiner gedacht. Wir haben gesehen, dass unsere Mannschaft auch mit sehr starken Gegnern mithalten kann. Wir Trainer sind sehr stolz auf unser Team. Jungs, das war Spitze!
Wir bedanken uns recht herzlich beim Gastgeber für das sehr gute Turnier. Alles war perfekt! Weiterhin gilt unser Dank allen mitgereisten Eltern und Sponsoren für die tolle Unterstützung unseres Teams. Ohne euch wären solche Fahrten gar nicht möglich. DANKE

Für Süd spielten: Maximilian Kuschnerenko (SF), Jonas Herz (TW), Luca Gens, Dustin Mechtel, Tobias Kuschnerenko, Benjamin Neubauer, Jeremy Struck, Fabian Semmelroth



« zurück