| E1-Jugend - Spielberichte

E1 gewinnt gegen den Werderaner FC Viktoria 5:2 (3:1)

Die E1 gewinnt richtungsweisendes Punktspiel gegen Werderaner FC 5:2 (3:1)

Am 19.09.2015 trafen unsere Jungs am zweiten Spieltag der Kreisliga Havelland auf den Werderaner FC, die mit einem 15:3-Sieg (!) in die Saison starteten, und wollten den Auftakterfolg mit einem weiteren Sieg abrunden. Im Vorfeld des Spiels war klar, dass uns ein schweres Spiel und ein sehr starker Gegner erwartet. Dementsprechend wurden die Jungs von den Trainern darauf vorbereitet, dass sie körperlich gut gegenhalten und geduldig spielen müssen. Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein mitreißendes Spiel ohne taktische Fesseln mit vielen Chancen auf beiden Seiten. In der 5. Minute konnte die Südler auch gleich eine Chance nutzen, als die gegnerische Abwehr einen Freistoß von Robert Viertel zu kurz abwehrte und Connor Lehmann den Nachschuss technisch hochwertig aus der Drehung verwandelte. In der 10. Minute führte ein krasser Abwehrfehler unserer Abwehr, als man sich in der eigenen Verteidigung festfummelte anstatt den Ball sicher zu klären, zum Ballverlust und folgenden Ausglich der Gäste. Mit dieser Aktion brachte man die Werderaner unnötig wieder ins Spiel, die in der Folgezeit das Heft in die Hand nahmen. Sie erspielten sich viele Chancen, die zu unserem Glück leichtfertig vertändelt bzw. durch unseren starken Torhüter Martin Lange, der heute sein Pflichtspieldebüt gab, vereitelt wurden. In der 20. Minute führte ein Konter unsererseits, der durch eine Balleroberung und klugem Pass in die Tiefe von Robert Viertel eingeleitet und durch Connor Lehmann eiskalt vollendet wurde, zur zu diesem Zeitpunkt unverdienten Führung. Joel Fels konnte in der 24. Minute mit einem platzierten Schuss aus halblinker Position zum 3:1 erhöhen. In der Folgezeit wirkten die Gäste ziemlich angeschlagen und unsere Jungs starteten einen Angriff nach dem anderen, ohne jedoch die Führung auszubauen, sodass es mit einem 3:1 in die Halbzeitpause ging. Mit frischen Kräften ging es in die zweite Halbzeit und das Spiel gestaltete sich zunächst wieder ausgeglichen mit guten Chancen beiderseits. In der 35. Minute führte ein Konter des Werderaner FC zum Anschlusstreffer, der nochmal bei den Gästen Hoffnung aufkeimen ließ und diese in den anschließenden Minuten den Druck enorm erhöhten. Unsere Jungs reagierten ruhig und versuchten in der Abwehr sicher zu stehen. Ein schnell ausgeführter Einwurf der Südler führte in der 37. Minute dazu, dass Joel Fels völlig frei vor dem gegnerischen Tor stand und zum 4:2 verwandeln konnte. Da reagierten unsere Jungs sehr clever und haben die kurze Schlafmützigkeit in der gegnerischen Abwehr eiskalt ausgenutzt. Die Gäste versuchten weiterhin alles und kamen in der 43. Minute zu einem Neunmeter, als unser Torhüter Martin Lange in einer Abwehraktion etwas unglücklich agierte und den gegnerischen Spieler foulte. Martin machte seinen „Fehler“ wieder gut und parierte den Strafstoß souverän. Mit dieser vergebenen Chance erhielt die Moral der Werderaner einen leichten Knacks und das Spiel verflachte zum Ende hin. In der 50. Minute führte eine wiederholt schnell ausgeführter Einwurf dazu, dass Philipp Lange völlig frei vor dem Torhüter der Gäste stand. Auch er konnte diese Chance eiskalt verwandeln und markierte den 5:2-Endstand. Am Ende eines hochklassigen Spiels steht ein verdienter Sieg unserer Jungs, die es mit einem sehr starken Kontrahenten zu tun hatten. Auf beiden Seiten wurde viel investiert und beide Teams mussten an ihre Grenzen gehen. Ein großes Lob für die starke Mannschaftsleistung der Südler, wobei heute die Leistung von Robert Viertel ein besonderes Lob verdient hat.
Jungs, Macht weiter so!!!!!!!!!


SÜD FEUER!!!!!!!!


Für Süd spielten: Martin Lange (TW), Etienne Wiznerowicz, Jannik Hagl (SF), Joel Maurice Fels (2), Connor Lehmann (2), Philipp Lange (1), Aaron Peter Janeck, Robert Viertel, Marlon Riedl, Niklas Rohrschneider

Bilder zum Spiel findet ihr hier>>

« zurück