| E1-Jugend - Spielberichte

E1-Junioren 3 Spiele in einer Woche

Harte Vorbereitungswoche mit drei Spielen in vier Tagen beendet

In der vergangenen Woche standen neben dem Training noch drei Spiele an, die den Jungs zur Vorbereitung auf die neue Saison dienen sollten.

Im ersten Spiel trafen die Südler am 03.09.2015 auswärts auf die SG Lehnin/Damsdorf, wo taktisch viel getestet wurde. Nach einer verschlafenen Anfangsphase lagen die Jungs mit 0:2 zurück und kämpften sich ins Spiel, um in den folgenden Minuten die Spielkontrolle zu übernehmen, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erspielen. So dienten zwei Eckbälle zum Ausgleich, wo Jannik Hagl einen direkt verwandeln und Etienne Wiznerowicz den Anderen zum Kopfballtor nutzen konnte. In der zweiten Halbzeit behielten die Jungs weiterhin die Spielkontrolle, wobei die Gastgeber immer durch ihre Konterstärke extrem gefährlich blieben. So führte einer dieser Konter kurz vor Spielende zur Führung unseres Gegners. Unsere Jungs besannen sich nochmal ihrer spielerischen Stärke und trugen nochmal einen mustergültigen Angriff vor, der zum verdienten Ausgleich durch Joel Fels genutzt werden konnte, sodass es am Ende 3:3 stand.

Im zweiten Spiel ging es am 05.09.2015 in der ersten Runde des Kreispokals zuhause gegen die zweite Vertretung des SV Falkensee/Finkenkrug. Die Jungs übernahmen von der ersten Sekunde an das Kommando und trugen einen Angriff nach dem anderen auf das gegnerische Tor vor. Es reichte jedoch zur Pause nur zu einer 2:0-Führung durch Joel Fels (2), da die Südler im Anschluss zu unkonzentriert waren sowie der Gästekeeper über sich hinauswuchs und eine überragende Leistung zeigte. Nach der Halbzeitpause konnte die Gäste völlig überraschend auf 1:2 verkürzen und versuchten nun ihrerseits das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Die Vielzahl der Chancen konnten jedoch weiterhin die Südler erspielen. Jedoch konnte lediglich Philipp Lange eine davon nutzen und auf 3:1 erhöhen. In der Schlußphase konnten die Gäste nochmal verkürzen und machten das Spiel unnötig spannend. So kam es am Ende wie es kommen musste. In der letzten Minute unterlief Connor Lehmann ein Eigentor, welches zum Ausgleich und zur Verlängerung führte. In der Verlängerung entwickelte sich das Spiel ausgeglichen und die Falkenseer konnten zunächst in Führung gehen, welche kurz vor Schluß ausgleichen konnte, sodass das Elfmeterschießen eintscheiden musste. Hier zeigten sich die Gäste nervenstärker und entschieden das Duell für sich. Am Ende stand trotz einer sehr starken Leistung eine sehr unglückliche und absolut vermeidbare Niederlage, die den Jungs für die kommende Saison viele Erkenntnisse gebracht hat und sie daraus lernen und sich entwicklen werden.

Im dritten Spiel ging es zum Burger BC, wo die Jungs ein weiteres Freundschaftsspile bestritten und unser neuer Torhüter Martin Lange zum Einsatz kam. In Zukunft sollen sich unsere Torhüter der täglichen Konkurrenz im Training stellen und daran wachsen und entwickeln. Das Spiel endete am Ende ebenfalls unentschieden (5:5). Unsere Tore erzielten Aaron Janeck (2), Connor Lehmann (2) und Jannik Hagl. Die Südler lagen zwischenzeitlich 5:2 vorn, jedoch ging in Anbetracht des anstrengenden Programms der letzten Tage am Ende die Kraft und Ordnung verloren, sodass der Gastgeber noch den Ausgleich erzielen konnte.

Obwohl in den Spielen kein Sieg erzielt werden konnte und ob des Ausscheidens aus dem Pokalwettbewerb die Enttäuschung bisweilen recht groß war, können die Jungs mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Jetzt gilt es die Eindrücke in das erste Punktspiel am kommenden Freitag mitzunehmen und den verdienten Lohn einzufahren,

SÜD FEUER!!!!!!!

Für die E1 spielten: Fabian Menz (TW), Martin Lange (TW), Jannik Hagl (SF) (2), Etienne Wiznerowicz (1), Connor Lehmann (2), Kevin Mertens, Philipp Lange (1), Joel Fels (4), Marlon Riedl, Sebastian Kaatz, Robert Viertel, Aaron Janeck (2), Niklas Rohrschneider

« zurück