| E1-Jugend - Spielberichte

E1-Junioren - Potsdamer Kickers II 9:3 (4:2)

Die E1 gewinnt gegen Potsdamer Kickers II 9:3 (4:2)

Am 10.10.2015 empfingen unsere Jungs zum nächsten Punktspiel die zweite Vertretung der Potsdamer Kickers. Zwar konnten die E1-Junioren einen klaren Heimsieg bejubeln, aber man startete mit einigen Schwierigkeiten in das Spiel. Bereits in der ersten Minute konnte Aron Janeck mit dem ersten Angriff die erhoffte frühe Führung erzielen, die jedoch alles andere als Sicherheit in das Spiel der Südler brachte. Die Potsdamer zeigten von der ersten Minute an eine hohe Laufbereitschaft und Passgenauigkeit gepaart mit enormer fairer Zweikampffreude, dass es unsere Jungs sehr schwer hatten den Ball zu erobern geschweige denn strukturierte Angriffe zu starten. Es gelang den Potsdamern jedoch nicht den Ball in Tornähe zu spielen, sodass daraus keine zwingenden Torchancen entstanden. So führten zwei Distanzschüsse der Gäste in der achten und zwölften Minute zur Führung der Potsdamer, als es unsere Jungs versäumten aggressiv auf den Ballführenden zu gehen und so zwei schöne Tore erzielt werden konnten. Die schnelle Antwort durch ein Tor von Aron Janeck und ein Weckruf von der Seitenlinie durch den Trainer sorgten dann für die Wende. In der Abwehr aggressiver und konzentrierter sowie im Angriff passgenauer und schneller bekamen die Jungs das Spiel in den Griff und sorgten noch vor der Pause durch zwei schön herausgespielte Tore von Jannik Hagl (22.) und Joel Fels (25.) für die 4:2-Halbzeitführung. In der Halbzeit machte der Trainer die Jungs nochmal darauf aufmerksam, dass das Spiel unbedingt wie am Ende der ersten Halbzeit weitergeführt werden muss, um den Sieg einzufahren. Ein schneller Treffer durch die Gäste (26.) sorgte für den Anschluss, jedoch konnte Joel Fels in seiner ihm eigenen Art durch ein Solo und dem folgenden schönen Abschluss zum Tor (27.) darauf antworten und den alten Abstand wieder herstellen. In der Folgezeit konnten die Gäste weiterhin spielerisch und läuferisch überzeugen, ohne dabei zwingend zu werden. Die Südler erspielten sich die klareren Möglichkeiten, um leider nur eine davon durch Joel Fels (37.) zu nutzen. Zum Ende des Spiels ließ die Kraft bei den Potsdamern nach und unsere frischen eingewechselten Kräfte im Angriff (Philipp, Kevin, Sebastian) sorgten mit ihrem schnellen und konsequenten Konterspiel für die Entscheidung, als Philipp Lange durch drei Tore in den letzten drei Minuten auf 9:3 erhöhen konnte.  Am Ende steht eine enorme Leistungssteigerung während des Spiels und ein klarer Sieg zu Buche. Jetzt gilt es im Training daran zu arbeiten, dass die Jungs von der ersten Sekunde hellwach sind und ihr volles Leistungsvermögen abrufen, denn die nächsten Gegner werden bedeutend stärker sein.


Jungs, Auf geht´s!!!!!!!!!
SÜD FEUER!!!!!!!!


Für Süd spielten: Martin Lange (TW), Etienne Wiznerowicz, Jannik Hagl (SF)(1), Joel Maurice Fels (3), Connor Lehmann, Philipp Lange (3), Aaron Peter Janeck (2), Kevin Mertens, Marlon Riedl, Sebastian Kaatz

« zurück