| E1-Jugend - Spielberichte

Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft

Mit Selbstvertrauen in die nächste Runde
Am 08.12.2013 fuhren die E1-Junioren des BSC Süd 05 zur HKM-Vorrunde nach Belzig. Aufgrund der andauernden Tiefschläge in der Landesliga war die Hoffnung auf ein Weiterkommen in der gut besetzten Gruppe nicht allzu groß.
Gleich in der ersten Partie mussten die E1’er gegen ihre eigene zweite Vertretung ran. Das erwartete schwere Match. Ein richtiges Spiel kam nicht zustande, die Jungs kannten sich einfach zu gut. Zwar hatte der Landesligist mehr vom Spiel und auch die besseren Möglichkeiten, die engagiert kämpfende E2 hielt aber tapfer dagegen. Kurz vor Abpfiff konnte Maximilian Kuschnerenko mit dem 1:0 die E1 dann noch erlösen. Ein gelungener, wenn auch wackliger Start.
Auch gegen Empor Schenkenberg waren die E1’er noch nicht in Bestform. Der Gegner war zwar nicht besser, schoss aber zwei Tore. Philipp Hildebrand verkürzte noch auf 2:1, dabei blieb es dann auch. Nach einer motivierenden Kabinenansprache ging es danach gegen Borussia Belzig. Diese hatten bis dahin alle ihre Spiele klar für sich entschieden. Das Gespräch fruchtete, die 05’er trotzten Belzig ein 0:0 ab. Dabei ging Süd sogar in Führung, der Treffer wurde vom Referee aber nicht anerkannt. Sollte es nicht schon wieder ein schwarzes Wochenende werden, musste die E1 noch mindestens einen Gang hochschalten. Was sie auch tat.
Endlich warm, strotzten die Südler auf einmal vor Selbstvertrauen. Im Sturmlauf ging es gegen die SpG Lehnin/Damsdorf. Torchancen am Fließband, am Ende sprang ein nie gefährdetes 3:0 heraus. Torschützen waren Nils Fröhlich und zweimal Yannick Albrecht. Um allen Eventualitäten aus dem Weg zu gehen und sicherer Zweiter zu werden, musste die Roten gegen die SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz II mit 7:0 gewinnen. Aber anfeuern brauchte man die Süd-Kicker jetzt nicht mehr. Endlich besannen sie sich auf ihre Stärken und fegten den Gegner mit einem deutlichen 8:0 vom Platz. Philipp Hildebrand, zweimal Max Mack und Tobias Kuschnerenko sowie dreimal Yannick Albrecht konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Das sicherte den 2. Platz hinter Schenkenberg und damit das Erreichen der HKM-Endrunde am 04.01.2014 in Rathenow. Durststrecke erstmal beendet, herzlichen Glückwunsch…
Für den BSC Süd 05 im Einsatz: Tim Müller (TW), Carsten Hantke (SF), Philipp Hildebrand, Maximilian Kuschnerenko, Lennard Köhn, Max Mack, Nils Fröhlich, Yannick Albrecht, Tobias Kuschnerenko

Zurück