| F1-Jugend - Spielberichte

F1-Junioren mit Auswärtserfolg im Spitzenspiel zum Staffelsieg

F1-Junioren mit Auswärtserfolg im Spitzenspiel zum Staffelsieg

SpG Lehnin/Damsdorf I vs. BSC Süd 05 I 2:5 (1:2)

Am Sonntag kam es am 9. und letzten Spieltag in der Fair Play Liga Staffel 1 zum Gipfeltreffen zwischen den F1-Junioren der SpG Lehnin/Damsdorf und den F1-Junioren des BSC Süd 05.
Die Nullfünfer fuhren als ungeschlagener Tabellenführer mit breiter Brust zu diesem Auswärtsspiel. Natürlich wollten sie die weiße Weste beibehalten und die hervorragende Vorrunde mit einem Erfolg und somit der inoffiziellen Herbstmeisterschaft abrunden. Es sollte dann auch das schwerste zu erwartende Spiel für die Mannschaft werden.

An einem ungemütlichen sonntäglichen Herbstnachmittag fanden die Nullfünfer nur sehr mühsam ins Spiel. Die Jungs taten sich in den ersten 9 Minuten schwer einen ordentlichen Spielaufbau herzustellen, da das Team der Spielgemeinschaft Lehnin/Damsdorf die Angriffe der Südler früh störte. In der 9. Minute war es dann Tim Meyer, der die Rot-Weißen nach einem guten Angriff mit einem Abstauber 1:0 in Führung brachte. Die Freude und Erleichterung darüber wurde allerdings in der 12. Minute durch einen sehr unnötigen Ballverlust in der eigenen Hälfte geschmälert, die der Gastgeber eiskalt zum 1:1 Ausgleich ausnutzte. Das Spiel wurde fortan von beiden Seiten kämpferisch- und läuferisch gut geführt, in dem man viele und starke Zweikämpfe zu sehen bekam. Beide Teams erarbeiteten ihre jeweiligen Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Es sah eigentlich danach aus das es mit einem 1:1 Zwischenstand in die Pause geht, aber ein über die rechte Seite eingeleiteter Angriff in der 16. Minute nutze Elias Knobloch mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze, bei dem der Ball vom rechten Lattenkreuz an den linken Torpfosten und ins Tor zur 2:1 Führung sprang. Das sollte auch gleichzeitig der Halbzeitstand sein.

Das Spiel war natürlich auf keinen Fall entschieden, da die Lehnin/Damsdorfer allein läuferisch gut mithielten und den Südlern das Leben dadurch schwerer gemacht haben. Die Ansage zur 2.Hälfte war den Ball besser laufen zu lassen um mehr Druck zu erzeugen. Gesagt getan.

Die Havelstädter erspielten sich nun zunehmend mehr Möglichkeiten die dann in der 27. und 31. Minute von Noah Samuel Reck zur zwischenzeitlichen 4:1 Führung nutzen und ausbauen konnte. Somit sollte das Spiel eigentlich frühzeitig entschieden sein, aber postwendend wurden die Jungs in der 32. Minute klassisch ausgekontert. Die Abwehr rückte bei einem eigenen Angriff zu weit vor, bei dem der Ball erneut fahrlässig verloren und von der SpG sofort nach vorne gespielt wurde. Die Südabwehr konnte diesem schnellen Konter nicht folgen und der Gastgeber verkürzte auf 4:2. Das sollte den Nullfünfern aber egal sein, denn in der 36. Minute setze Elias Knobloch den Schlusspunkt zum 5:2 Endstand, der aus kurzer Distanz flach ins rechte Toreck einnetzte.

Die F1-Junioren des BSC Süd 05 werden damit in 9 ungeschlagenen Spielen, vollen erreichten 27 Punkten und einem Torverhältnis von 112:3 (+109) souveräner Staffelsieger und Herbstmeister. Herzlichen Glückwunsch !

Wir danken den Kindern für eine klasse und überragende Hinrunde, bei der sich jeder einzelne zeigen, beweisen und entsprechend weiterentwickeln konnte. Danke dafür, Ihr seid SUPER !!!
Danke auch an die Eltern, die es immer wieder möglich gemacht haben die Kids pünktlich zum Training sowie Spielen zu bringen, begleiteten und zahlreich unterstützten.

Da nun die Hallensaison beginnt, die bekanntlich auch ihren gewissen Reiz und Spaß mit sich bringt, wünschen wir der Mannschaft ebenfalls das selbige und nur das Beste.

Süd Feuer !!!

Für den BSC Süd 05 spielten: Max Leo Wolter (TW), Tim Meyer (1/C), Max Oskar Weltzer, Hosin Bilal, Leon Joel Guderjahn, Damian Breuer, David Vasilchuk, Noah Samuel Reck (2), Lennox Oberhoffner, Elias Knobloch (2)

Trainer: Andreas Knobloch

Zurück