| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 mit 1:4 Niederlage in die Zwangspause

Im letzten Spiel vor der Corona-Zwangspause wollte der BSC Süd 05 mit einem Erfolg im Kellerduell gegen den CFC Hertha 06 das Tabellenende wieder verlassen. Dieses Vorhaben mussten die Nullfünfer bereits nach 30 Minuten aufgeben, denn da lag man bereits mit 0:4 hoffnungslos im Rückstand. Trainer Mario Block musste auf den bisher erfolgreichsten Brandenburger, Silva Magalhaes verzichten, der verletzungsbedingt nicht spielen konnte. Trotzdem begann man gut und hatte zu Beginn gleich zwei verheißungsvolle Situationen. Mit dem ersten Angriff der Gäste begann dann das große Zittern und Keeper Nash-Daniel Amankona hatte zudem keinen glücklichen Tag. In der 5.Minute köpfte Süleyman Kapan einen Freistoß ziemlich ungehindert zur 1:0 Gästeführung ein. Er war es auch, der nach schönem Doppelpass an der Strafraumgrenze, in der 12.Minute bereits zum 0:2 einschoss. Die Brandenburger fanden in dieser Phase keine Bindung zum Spiel. Bezeichnend dann das 0:3, als erst Nico Gereke beim Abwehrversuch eine Kerze schlug und Nash Amankona im Bemühen eine Ecke zu verhindern, den Ball wieder vor das Tor brachte. Allerdings stand dort nur Gästespieler Kevin Kruschke, der freistehend einschoss (27.). Nur drei Minuten später gelang Cihan Ucar sogar der vierte Treffer für die Berliner. Thiago Rockenbach da Silva und Hafez El-Ali versuchten zwar immer wieder das Spiel der Brandenburger anzukurbeln, aber es gab nur wenige gelungene Aktionen. Nach der Pause schien es als käme die Mannschaft von Trainer Mario Block besser ins Spiel. Luca Köhn gelang nach schöner Einzelleistung bereits in der 49.Minute der 1:4 Anschlusstreffer, musste aber kurz darauf gelb/rot gefährdet ausgewechselt werden. Allerdings verflachte die aufkeimende Hoffnung schnell wieder, denn die Gäste hatten sich schnell darauf eingestellt und konnten die Angriffe der Nullfünfer meist ohne große Probleme klären. Hektisch wurde dann noch einmal die Schlussphase. Nach einem unnötigen groben Foul an der Mittellinie
vom eingewechselten Dominik Lehmpfuhl blieb Schiedsrichter Felix-Benjamin Schwermer (Halle/Saale) nichts anderes übrig, als die rote Karte zu zeigen Allerdings übersah er, genau wie sein Assistent, nur wenig später eine grobe Unsportlichkeit der Gäste, als ein Auswechselspieler Richtung Brandenburger Fanecke spuckte.

BSC Süd 05: Amankona- Köhn (54.Säger), Grundmann, Pilumyan, El-Ali- Gereke (69.
Oppenborn), Rockenbach da Silva, A.Barsalona (38.Lehmpfuhl), Ibrahim (69.
Marenin)- Mustapha- Kivoma (69.Müller)


Trainer: Mario Block / Conny Wieland

Zurück