| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 mit Punktgewinn gegen Neuruppin

Im dritten Heimspiel gelang dem BSC Süd 05 gegen den MSV Neuruppin mit dem 1:1 Untentschieden der erste Punktgewinn. In Anbetracht der momentanen Tabellensituation ist dies jedoch nur ein Teilerfolg, jedoch sollte das Auftreten der Mannschaft von Trainer Mario Block, speziell in der zweiten Hälfte, Mut machen. Konditionell ist die Mannschaft fit, es fehlt weiterhin an der Durchschlagskraft. Da hofft man in den Reihen der Nullfünfer, dass der nächste Woche spielberechtigte Ümran Zambak, für mehr Belebung sorgen kann. Wie im Pokal gegen Babelsberg begann man aus einer defensiven Haltung heraus die Gäste aus der Fontanestadt über die Außen unter Druck zu setzen. Dem diesmal in der Spitze spielenden Hrachik Gevoryan fehlte nach 15 Minuten nur ein Schritt um im Gästestrafraum an den Ball zukommen und der Nachschuss, des später verletzt ausgewechselten Nasr Alzeen, konnte vor der Linie geklärt werden. Anders die Neuruppiner, die ihr Augenmerk zwar auch weitestgehend auf die Abwehr beschränkten, gelang dann nach einem Fehler des ansonsten besten Brandenburgers an diesem Tage, Saheed Mustapha, in der 25.Minute überraschend durch Maximilian Janke die 1:0 Führung. Tim Stawecki konnte den ersten Schuss noch abwehren war dann aber beim Nachschuss machtlos. Mehrere Standartsituationen für den BSC Süd 05 waren zu harmlos, so dass es mit dem 0:1 Rückstand in die Pause ging. Besser hätte die zweite Hälfte für die Nullfünfer nicht beginnen können. Bereits in der 50.Minute köpfte Mustapha einen von Alen Pitesa getretenen Eckstoß zum umjubelten 1:1 Ausgleich in die Maschen des Tores von Arne Sommer. Immer wieder trieb Trainer Mario Block seine Mannschaft nach vorn, die alles versuchte die nun kräftemäßig nachlassenden Gäste , in die Knie zu zwingen. Jedoch scheiterte man mehrmals am Gästekeeper, bzw. die Angriffe wurden spätestens am Strafraum abgefangen. Unverkennbar der Wille aller Brandenburger, aber keinem gelang es sich im entscheidenden Moment im Strafraum durchzusetzen, so dass es nach zwei vergebenen Freistoßmöglichkeiten am Ende bei der Punkteteilung blieb.

 

BSC Süd 05: Tim Stawecki- Arjan Duraj (62.Yildirim Kaan Bektas), Saheed Mustapha,
Max Grundmann, Alen Pitesa, Luca Köhn- Eric Seise, Jonas Bruck, Alpha
Njie, Nasr Alzeen (43.Javier Jimenez Paris)- Hrachik Gevorgyan (79.Tristan
Krien)


Trainer: Mario Block / Conny Wieland / Raphael Streitel

Zurück