| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 spielt Unentschieden gegen Ludwigsfelder FC

Ricky Djan-Okai sichert dem BSC Süd 05 die Punkteteilung

Der Auftakt zur neuen Oberligasaison des BSC Süd 05 im heimischen Stadion gegen den Ludwigsfelder FC, war geprägt von einer respektvollen ersten Halbzeit beider Mannschaften. Vor 302 Zuschauern scheuten beide Teams zunächst das Risiko, standen sicher in ihren Abwehrreihen. So gab es in der ersten 45 Minuten nur wenige nennenswerte Strafraumszenen. Den ersten Schuss auf das von Toni Neubauer gehütete Brandenburger Tor sahen die Zuschauer in der 27. Minute, während die Gastgeber in der 44.Minute ihre erste echte Tormöglichkeit hatten. Diese hatte es jedoch in sich, und bei konsequenter Ahndung durch Schiedsrichter Sirko Müke (Neustrelitz), hätte es Strafstoß für die Nullfünfer geben müssen. So konnte der Schuss von Ugurcan Yilmaz jedoch abgewehrt werden.Insgesamt tat jedoch die neu formierte Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs in der Vorwärtsbewegung zu wenig. Nach der Pause kam jedoch mehr Leben ins Spiel. Die Gäste, in deren Reihen mit Maximilian Gerlach und Maximilian Ladewig zwei ehemalige Brandenburger standen, nutzten eine Standardsituation in der 52.Minute, etwas überraschend, zur 1:0 Führung. Ein Eckball konnte im zweiten Versuch nur hinter der Torlinie geklärt werden. Nach sechzig Minuten kam der BSC Süd 05 dann auch in der Vorwärtsbewegung besser zur Geltung, was aber auch Räume zum Kontern für die Gäste bot. Jedoch stand die Abwehrreihe um Hubert Oblizajek und Bazyli Kokot an diesem Tage sicher. Faruk Sentürk scheiterte mit seinem Freistoß an Lucas Lindner im Ludwigsfelder Tor (63.) und Djan-Okais Schuss von der Strafraumgrenze wird abgeblockt (69.). Trainer Gümüs brachte mit Fatih Kücük, Hafez El-Ali und Nicholas Engel im weiteren Spielverlauf frische Kräfte, was sich nochmals positiv auf die Offensivaktionen auswirkte.. So war es der junge Nicholas Engel, der den 1:1 Ausgleich mustergültig vorbereitete. Seine Eingabe, flach vor das Gästetor, drückte Rycki Djan-Okai unhaltbar über die Linie (83.). Danach ergaben sich durchaus noch mehrere Möglichkeiten für die Gastgeber, aber am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Luca Köhn, Bazyli Kokot (81.Nicholas Engel), Hubert Oblizajek,Julian Hartmann (67.Hafez El-Ali)- Kilanda Landos, Lukas Kohlmann- Necmi Ulucay (59.Fatih Kücük), Ugurcan Yilmaz, Faruk Sentürk- Ricky Djan-Okai

Trainer: Özkan Gümüs/Conny Wieland

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild1.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild2.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild3.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild4.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild5.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild6.JPG

tl_files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner-LFC 04.08.2019 Bild7.JPG

« zurück