| 1. Mannschaft - Spielberichte

BSC Süd 05 verliert zwar in Lichtenberg enttäuscht aber keineswegs

Der BSC Süd 05 enttäuschte trotz 1:3 Niederlage nicht

Der BSC Süd 05 verlor zwar am Sonnabend sein Spiel beim Tabellenführen SV Lichtenberg 47 mit 1:3 (1:1), jedoch enttäuschte die Mannschaft um Trainer Özkan Gümüs in keiner Weise. Erhobenen Hauptes konnten die 05er die Heimreise antreten, denn sie schlugen sich bei den stark besetzten Berlinern achtbar. Die letzten guten Ergebnisse der Brandenburger ließen auch bei der Heimmannschaft aufhorchen und man begann abwartend gegen tief stehende 05er, die ihrerseits über schnell vorgetragene Konter zum Erfolg kommen wollten. Nachdem zwei Schüsse des Tabellenführers am Tor vorbei gingen (5.und 6.), ging die von Trainer Gümüs auferlegte Taktik bereits in der 11. Spielminute das erste Mal auf. Evgeni Pataman kann im Strafraum der Gastgeber nur durch Foul gebremst werden und Daniel Hänsch verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zur 1:0 Führung. Nur 10 Minuten später wäre fast der zweite Treffer geglückt, jedoch hielt Niklas Wollert im Berliner Tor den Kopfball von Rene Görisch in großer Manier. Die Gastgeber, die immer wieder die Bälle in den Rücken der Brandenburger Abwehrreihe spielten, wobei die 05er nicht immer gut aussahen, kamen so in der 27.Minute durch Phillip Einsiedel zum verdienten 1:1 Ausgleich. Mit letztem Einsatz verhinderte dann Lukas Kohlmann in der 36. Minute einen zweiten Treffer der Gastgeber. Das die Berliner nicht umsonst an der Tabellenspitze stehen zeigten die zweiten 45 Minuten. Sie erhöhten den Druck, obwohl sie überwiegend durch Fehler der Brandenburger zu ihren Möglichkeiten kamen. Bereits in der 49.Minute konnte eine Eingabe von links nicht verhindert werden und Christian Gawe erzielte per Kopf die 2:1 Führung für die Hausherren. Auf der Gegenseite war der Schuss von Daniel Hänsch zu schwach (55.) und Marcin Budnik verfehlte das Tor (60.), wobei aber insgesamt die 05er im zweiten Abschnitt weniger Möglichkeiten in der Offensive hatten. Als ein Ball an der Seitenlinie nicht geklärt werden konnten, verwandelte Phillipp Grüneberg die schnelle Eingabe sicher zum 3:1 Endstand (68.). Trotz dieser Niederlage konnte der BSC Süd 05 den Aufwärtstrend aus den letzten Spielen bestätigen.

BSC Süd 05: Daniel Wessel- Adrian Jaskola, Bazyli Kokot, Julian Hartmann- Maurice Froelian, Rene Görisch, Marcin Budnik, Lukas Kohlmann, Daniel Hänsch (86. Serafettin Kocer)- Alexander Eirich (77. Hafez El-Ali), Evgeni Pataman (71. Benjamin Dixon)

Trainer: Özkan Gümüs / Conny Wieland

Torfolge: 0:1 Daniel Hänsch (11.), 1:1 Phillip Einsiedel (27.), 2:1 Christian Gawe (49.), 3:1 Phillipp Grüneberg (68.)

Gelbe Karten: Haubitz/R.Görisch, Kokot

Zuschauer: 279

« zurück