| 1. Mannschaft - Spielberichte

Keine Chance an der Ostseeküste

Keine Chance auf einen Punktgewinn an der Ostseeküste hatte am Sonntag der BSC Süd 05. Trainer Mario Block musste auf die verletzten Köhn, Koussi und Günther verzichten, während der FC Hansa Rostock gleich drei Spieler aus dem Kader der 3.Bundesliga einsetzte, die unter der Beobachtung von Cheftrainer Jens Härtel standen. Am Ende verlor der BSC Süd 05 mit 4:1 (2:0) und rutschte somit, mit bisherigen 5 Punkten aus acht Spielen, auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Zudem begann die Partie recht unglücklich für die Brandenburger. Bereits mit dem ersten Eckball, nach vier Minuten, brachte Florian Esdorf per Kopf die Hanseaten mit 1:0 in Führung. Somit war die taktische Marschroute von Trainer Mario Block schon frühzeitig über den Haufen geworfen. Nach vorn ging in der ersten Hälfte wenig. Brandenburgs Keeper Nash Amankona musste sogar noch zweimal klären, bevor die Gastgeber, nach Ballverlust der Brandenburger in der Vorwärtsbewegung, durch Gian Luca Schulz die 2:0 Pausenführung erzielte. Noch vor dem Pausenpfiff wechselte Trainer Mario Block mit Hajar Ibrahim und William Kuhnigk frische Kräfte ein und brachte danach Boris Kivoma für den verletzten Silva Magalhaes. Deutlich präsenter zeigte sich der BSC Süd 05 nach Wiederanpfiff, hatte aber das Pech, dass eine Faustabwehr von Amankona vom Rostocker Florian Esdorf abprallte und zum 3:0 im Tor der Brandenburger landete (50.). Man war aber weiterhin um Ergebniskorrektur gegen eine schörkellos nach vorn spielende Heimmannschaft bemüht. Es gab in der Offensive zumindest einige gute Ansätze, die jedoch letztendlich oft nicht konsequent genug ausgespielt wurden. Der 3:1 Anschlusstreffer der Nullfünfer fiel dann in der 82.Minute, als Thiago Rockenbach da Silva im Strafraum von den Füßen geholt wurde und den fälligen Strafstoß selbst sicher verwandelte. Allerdings musste man nur kurze Zeit später durch Jonas Hurtig den vierten Treffer hinnehmen, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Am kommenden Sonntag kommt es dann gegen einen unmittelbaren Konkurrenten, dem CFC Hertha 06, darauf an nicht den Anschluss an das Ende des Mittelfeldes zu verlieren.

BSC Süd 05: Nash Amankona- Ruben Pilumyan, Max Grundmann, Nico Gereke (44.William Kuhnigk), Hafez El-Ali- Saheed Mustapha, Matthew Barsalona (44.Hajar Ibrahim)- Andrew Barsalona (70.Max Bennet Säger), Thiago Rockenbach da Silva, Andre Marenin (Dominik Lehmpfuhl)- Silva Magalhaes (46.Boris Kivoma)

Trainer: Mario Block / Conny Wieland

Zurück