| 1. Mannschaft - Spielberichte

Die nächste Niederlage gegen Hertha 03 Zehlendorf

BSC Süd 05 mit Niederlage bei Hertha Zehlendorf

Auch am Sonnabend konnte der BSC Süd 05 beim FC Hertha 03 Zehlendorf das Punktekonto nicht aufbessern. Dabei begannen die Nullfünfer gut, standen in der Abwehr sicher und hatten die ersten Möglichkeiten. Kilanda Landos, der später verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, verpasste in der 6.Minute eine Eingabe von Necmi Ulucay und sein Schuss, nur wenige Minuten später, verfehlte das Tor. Der zunächst sehr zurückhaltend agierende Gastgeber, verstolperte dann den Ball im Süd-Strafraum (21.) und auf der Gegenseite jagte Ugurcan Yilmaz eine Eingabe von Nicholas Engel über die Latte (24.). Als die Zuordnung bei einem Eckball der Herthaner in den Reihen der Brandenburger nicht stimmte, hatte Robert Schröder keine Mühe zum 1:0 einzuköpfen (32.). Hier zeigt sich das Manko im Spiel der Nullfünfer. Man kommt in den meisten Aktionen zu spät, gewonnene Zweikämpfe verlieren mit dem nächsten Ball in die Spitze oft ihre Wirkung. Insgesamt wird zu wenig Torgefahr ausgestrahlt, ist das Spiel der Brandenburger berechenbar. Nach der Pause gehörten die ersten Szenen wieder den Mannen um Trainer Özkan Gümüs. Fatih Kücük scheiterte mit seinem Freistoß an Philip Sprint im Berliner Tor (50.), eine anschließende Ecke wurde abgewehrt. Die Gastgeber verfehlten in der 59.Minute nur knapp. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich hatte dann Faruk Sentürk. Nicholas Engel erkämpfte sich an der Seitenlinie den Ball, der Schuss von Sentürk streicht knapp über die Latte. (62.). Als ein Zweikampf von Hafez El-Ali im Brandenburger Strafraum vom Schiedsrichter als Foulspiel gewertet wurde, ließ sich der Torjäger der Herthaner, Sebastian Huke, die Chance vom Strafstoßpunkt nicht entgehen und verwandelte sicher zur 2:0 Führung der Gastgeber.
(72.). Huke war es auch, der mit seinem zweiten Treffer in der 84.Minute den 3:0 Endstand erzielte. 0:8 Tore in den letzten drei Spielen, einschließlich Pokal, zeigen wo die Probleme bei den Brandenburgern liegen.

BSC Süd 05: Toni Neubauer- Necmi Ulucay, Lukas Kohlmann, Julian Hartmann, Hafez El-Ali (75.Hubert Oblizajek)- Nicholas Engel (69.Samet Sennur), Fatih Kücük, Kilanda Landos (44.Bazyli Kokot), Ugurcan Yilmaz- Faruk Sentürk, Ricky Djan-Okai
Trainer: Özkan Gümüs / Conny Wieland

Bilder: Renee Rohr

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 1.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 2.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 3.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 4.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 5.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 6.jpg

files/bsc_sued_05/content/nachrichten/maenner/erste_mannschaft/1. Maenner Saison 2019-2020/1. Maenner - Hertha 03 Zehlendorf 21.09.2019 Bild 7.jpg

Zurück