| 2. Mannschaft - Spielberichte

Die Serie geht weiter

 

Sonnenschein, eine volle Gegengerade und Spannung bis zum Abpfiff, das Ortsderby bei der Spg Lok/Viktoria erfüllte sämtliche Anforderungen, die an einen gelungenen Fussballnachmittag zu stellen sind. Südzweete entschied die Partie am Ende mit 2:1 für sich. Die Rot-Weißen übernahmen zu Beginn sofort die Initiative. Diesmal münzte die Mannschaft von Trainer Flottron dies auch in die Führung um. Der gefoulte Isa verwandelte den daraufhin fälligen Strafstoß persönlich. Die Führung wackelte in einer Drangphase von Loktoria gewaltig. Doch der gefürchtete Topstürmer des Gastgebers vergab ausnahmsweise 2 hundertprozentige Torchancen. Auf der Gegenseite schlenzte Hanno mit dem Halbzeitpfiff den Ball aus 20 Metern über den Torhüter. Traumtor, 2:0 und daher sau wichtig! In Halbzeit 2 verwaltete die Zweete anfangs souverän die Führung. Große Möglichkeiten waren auf beiden Seiten Mangelware. Erst in der Schlussphase erhöhte die Görden-Elf die Schlagzahl und kam nach einem Elfmeter auf 1 Tor heran. Eine Serie gefährlicher Standards und Strafraumaktionen überstand die Südzweete glücklicherweise, sodass am Ende der dritte 3er in Folge gefeiert wurde.

Nächste Woche sehen wir uns zum Fussball-Brunch bereits um 10 Uhr auf dem Werner-Seelenbinder-Sportplatz.

 

Bis dahin, eure Zweete.

Zurück