| 2. Mannschaft - Spielberichte

Die nächste Pokalrunde war zum greifen nah

Die Zweite des BSC Süd 05 musste sich knapp geschlagen geben.

In der zweiten Pokalrunde traf die Zweite des BSC Süd 05 auf die Zweite von Grün-Weiß Brieselang. Auf dem Papier war der Kreisoberligist natürlich klarer Favorit. Der BSC wollte aus einer sicheren Abwehr agieren und stand von Beginn an auch gut. Die gefährlichen Gästestürmer machten aber von Beginn an Druck und hatten bereits in der 4. Minute eine erste Torchance. Danach sahen die 100 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. In der 28. Minute hatten die Anhänger des BSC den Torschrei schon auf den Lippen, als Adrian Jaskola das runde Leder gegen die Latte zirkelte. Schade! Beide Teams hatten noch eine erfolgsversprechende Chance vor dem Halbzeitpfiff, aber es ging mit einem 0:0 in die Kabinen. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde der Druck aufs Gästetor erhöht und zwei weitere vielversprechende Chancen für den BSC wurden leider nicht genutzt. In der Endphase erhöhte der Gast den Druck auf das Tor von Moritz Arndt und erarbeitete sich sehr gute Torchancen, die aber, alle ohne Erfolg, entweder durch beherztes Eingreifen der Abwehrspieler oder durch Moritz Arndt geklärt wurden. Bis zur 76. Minute!! Die einzige Situation wo in der Abwehr des BSC die Ordnung fehlte und Stephan Schimmack den Fuß noch an den Ball bekam. Das war der Treffer des Tages zur Gästeführung. Leider wurde in der 88. Minute der wohl beste Spielzug des Tages zum verdienten Ausgleich nicht genutzt. Der Ball von Philipp Fügner ging knapp am Torpfosten vorbei. Eine Verlängerung hätte sich das junge Team des BSC Süd 05 verdient gehabt. Der gute Schiedsrichter Falko Kampf pfiff nach 94 Minuten ab und damit ist in dieser Saison der Pokal Geschichte. Das Team von Trainer Sternbeck/Beck hat an diesem Wochenende ein weiteres schweres Spiel. Es geht auf dem Werner-Seelenbinder-Sportplatz in der 1. Kreisklasse A gegen die SG 1922 Töplitz (Sonntag, 15:00 Uhr). Die Gäste stehen nach zwei Siegen mit an der Spitze der Liga.

Den Spieltag nutzte der Sponsor Firma Harry Beck GmbH Heizung und Sanitär gleich noch um die neuen Präsentationsanzüge an die Mannschaft zu übergeben.

Für den BSC Süd 05 spielten: Moritz Arndt, Daniel Feldt (ab 83. Maxim Dupeschko), Alexander Ulrich, Florian Oelze, Dennis Rölleke (ab 66. Philipp Fügner), Leonard Heinrich, Maximilian Glomm, Tobias Schramowski (ab 55. Pascal Korzekwa), Mark Burrasch, Adrian Jaskola, Pascal Otto

« zurück