| 2. Mannschaft - Spielberichte

Die Zweite des BSC Süd 05 im Spitzenspiel klar überlegen

Die Zweite des BSC Süd 05 im Spitzenspiel klar überlegen
Nach frühem Rückstand aufgedreht

Das Team der Zweiten des BSC wollte auch im Spiel beim Ortsrivalen seine Siegesserie fortsetzen. Vor 120 Zuschauern !!! gelang das mit Bravour. Von Anfang an hoch konzentriert wurde während der gesamten 90 Minuten deutlich, dass die Reserve des Oberligateams an diesem Tag als Sieger vom Platz geht. Nur einmal und das gleich in der 12. Minute wurde ein Fehler in der Abwehr durch die Spielgemeinschaft bestraft (R. Schulze), aber die Führung währte nicht lange. Mit dem Ausgleichstreffer in der 15. Minute ging das muntere Torfestival der Gäste los. Immer wieder wurden sich Chancen erarbeitet, meist über Alexander Ullrich, die für Torgefahr sorgten. Ein Standard sorgte für den ersten Treffer des BSC. Nach einem Freistoß, getreten durch Marko Görisch, konnte Adrian Jaskola mit einem Kopfball den Ausgleich erzielen. Die Führung gelang Marko Görisch dann mit einem 35 Meterfreistoß (29. Minute), der vorbei an Freund und Feind direkt im Tor landete. Bereits in der 35. Minute konnte Dennis Rölleke, nach guter Vorarbeit von Alexander Ullrich, den dritten Treffer seines Teams erzielen. Mit dieser sicheren Führung im Rücken (gleichzeitig der Halbzeitstand) wurde in Hälfte zwei der Gastgeber immer wieder in die eigene Hälfte gedrängt und in regelmäßigen Abständen fielen nun die weiteren Treffer. Der vierte Gästetreffer, ein Eigentor, fiel in der 53. Minute, danach gelang Lukas Hehne in der 80. Und 85. Minute die beiden letzten Treffer an diesem Tag. Mit diesem 6:1 konnte die Zweite weiter an die Tabellenspitze heranrücken und muss auch keine Angst vor dem nächsten Gegner am nächsten Sonntag, die Reserve des SG Bornim (Anstoß: 14:00 Uhr), haben.

Für den BSC spielten: Moritz Arndt, Marko Görisch, Dustin Winning, Alexander Ullrich (ab. 73. Dennis Albrecht), Philipp Fügner (ab.61. Daniel Kschammer), Dennis Rölleke, Leonard Heinrich, Tino Wichterei, Adrian Jaskola, Lukas Hehne, Mark Burrasch (ab 67. Patrick Szabo)

« zurück