| 2. Mannschaft - Spielberichte

Süd Zweete mit einem Arbeitssieg

Gegen den Tabellenletzten lange schwer getan 3:2 (0:0)

Da ist sie also die erste Miniserie von 2 Siegen in Folge. Wobei diese wohl noch unter der Kategorie "Zweiteiler" bei bekannten Streamingdiensten einzuordnen wäre. Dass es eine ernstzunehmende Serie wird, dazu sind noch weitere Siege anzustreben.
Am Ende entschied wohl ein Aussetzer des Pessiner Torwartes das Spiel zu Gunsten der Zweeten. Denn nach einer torlosen Halbzeit, die ausschließlich in die Richtung das Gästetores verlief, verstrichen zu viele Angriffe im Sande.
Nach starkem Offensivpressing zu Beginn der 2. Halbzeit führte ein Freistoß durch Jonas zur überfälligen Führung. Doch das tat der Moral des Gastes keinen Abbruch. Wie aus dem Nichts stand es aufeinmal 1:2. Diese Führung hatte Bestand, bis es zum Zusammenstoß zwischen Hanno und dem Gästekeeper kam. Dieser handelte unüberlegt, was der Schiedsrichter als Tätlichkeit auslegte. Der Aushilfstorwart hielt einen guten Abschluss noch stark fest, hatte beim direkten Freistoß von Rölle aber das Nachsehen. In der Schlussminute vollendete der Kapitän eine Kombination über Jonas sogar noch zum späten Siegtreffer. Den aufopferungsvoll verteidigenden Pessinern wünschen wir weiterhin noch viel Erfolg!
Unsere Südzweete feierte den Sprung auf Rang 2 (mit einigen Spielen Vorsprung) der Tabelle, den es beim Derby gegen Lok zu bestätigen gilt.

Zurück